Aggregatzustände - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite








Titel:

Aggregatzustände


  Note:   Klasse: 7









Arbeit: Bei einer bestmmten Temperatur ändern Stoffe ihren Aggregatzustand.
Im festen Zustand sind die Teilchen eng beeinander. Wenn man ihnen nun durch Erhitzen Energie zuführt, können sie sich von einander lösen. Die Teilchen entfernen sich von einander. Der Stoff wird flüssig. Beim weiteren Erhitzen können sich (fast) alle Teilchen von einander lösen. Der Stoff wird gasförmig.


Die Anlage verdeutlicht die Aggregatzustände mit der Teilchtheorie.

Die Fachausdrücke für die Übergänge:

flüssig -> fest : erstarren
fest -> flüssig : schmelzen

flüssig -> gasförmig : verdampfen
gasförmig -> füssig : kondensieren

fest -> gasförmig : sublimieren
gasförmig -> fest : resublimieren








Quelle:




ähnliche Referate Steckbriefe-Halogene
Wasserstoff- Energieträger der Zulkunft
Aggregatzustände
Aggregatzustandsveränderung
Fluor



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6674697 - heute: 96 - gestern: 984 - online: 3 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 2137      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 5088