Astrid Lindgren - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite








Titel:

Astrid Lindgren


  Note: 1+   Klasse: 10









Arbeit: Astrid Lindgren

Hausarbeit

Erarbeiten Sie eine Biographie von Astrid Lindgren, gehen Sie zusätzlich auf die erhaltenen Auszeichnungen, geschriebenen Kinderbücher und die vertonten und verfilmten Werke ein. Fertigen Sie eine Buchbeschreibung zu dem Buch Die Gebrüder Löwenherz an.


Inhaltsverzeichnis

1 Autobiographie von Astrid Lindgren 1
2 Hat der Autor für die einzelnen Bücher oder für das Gesamtwerk Preise erhalten? 3
3 Buchvorstellung: ,,Die Brüder Löwenherz" 5
4 Welche Bücher hat Astrid Lindgren für Kinder Geschrieben? 7
5 Welche Bücher sind für Jugendliche geeignet? 9
6 Gestaltung der Werke in anderen Medien 9



6.1 Filme 9
6.2 Video, CD und MC 13


1 Autobiographie von Astrid Lindgren

Astrid Anna Emilia Ericsson wurde am 14. November 1907 im kleinen Dorf Näs, in der Nähe von Vimmerby (Provinz Smaland) als zweites Kind vom Bauern Samuel August und Hanna Ericsson geboren.
Ihr älterer Bruder Gunnar wurde 1906 und ihre jüngeren Schwestern Stina und Ingegerd 1911 bzw. 1916 geboren. Zusammen verlebten sie eine glückliche Kindheit. Ab dem Jahr 1914 besuchte Astrid Ericsson die Schule. Schon während ihrer Schulzeit viel auf, dass sie außergewöhnlich gute Aufsätze schrieb. Am Ende ihrer Schulzeit 1923, zog Astrid nach Vimmerby, in die Nähe von Stockholm. 1924 begann Astrid, bei der hiesigen Zeitung von Vimmerby ,,Wimmerby Tidningen" zu arbeiten. 1926 verließ Astrid Vimmerby und zog nach Stockholm. Dort machte sie eine Ausbildung zur Sekretärin und Stenographin. Danach arbeitete sie als Sekretärin in einem Automobilclub. Dort lernte sie ihren späteren Mann; Sture Lindgren, kennen. Im gleichen Jahr, am 4. Dezember, wurde ihr Sohn Lars geboren 1931 heiratete Astrid Ericsson ihren Ehemann Sture Lindgren. Am 21. Mai 1934 wurde ihre Tochter Karin geboren. Danach kümmerte sie sich ausschließlich um die Erziehung der Kinder und blieb sie zu Hause. Im Jahr 1937 begann sie wieder als Sekretärin in einem Anwaltsbüro zu arbeiten. 1941 zog die Familie in eine Wohnung in der Dalagatan in Stockholm, wo sie bis heute lebt. 1944 schrieb sie ihre erste Geschichte, ,,Pippi Langstrumpf", als Geburtstagsgeschenk für ihre Tochter. Sie schickte das Manuskript an einen Verlag, der es jedoch ablehnte. Im selben Jahr gewinnt Astrid Lindgren mit einem Märchenbuch den zweiten Preis in einem Wettbewerb des Verlages Rabén & Sjögren. 1946 begann sie ihre Arbeit als Verleger bei Rabén & Sjögren. In den Jahren von 1947-1948 verlies sie Schweden und besuchte England und die USA. Bei ihrer Rückkehr 1949 lernte sie in Stockholm den Hamburger Verleger Friedrich Oetinger kennen. Er erwarb die Übersetzungsrechte für das Buch Pippi Langstrumpf und im Herbst erschien die deutsche Erstausgabe. Am 27. Oktober 1950 wird Astrid Lindgrens erster Enkel Mats (Sohn von Lars) geboren. 1952 stirbt ihr Ehemann Sture Lindgren. 1958 wird Astrid Lindgren für ,,Rasmus und der Landstreicher" und das Gesamtwerk ausgezeichnet. Drei Jahre später, 1961 verstarb ihre Mutter Hanna Ericsson. 1965 kauft sie ihr Geburtshaus in Näs. Rabén & Sjögren und Friedrich Oetinger rufen 1967 den Astrid-Lindgren Preis ins Leben. Im gleichen Jahr besucht Astrid Lindgren die UdSSR.
1969 verstirbt ihr Vater Samuel August. 1970 zieht sich Astrid Lindgren als Kinderbuchautorin beim Verlag Rabén & Sjögren zurück.

Zur Ernennung zum Dr. phil. honoris causa fährt Astrid Lindgren 1973 zur Universität Linköping. Durch eine widersinnige Bestimmung im Steuersystems Schwedens die ihr viel Geld gekostet hat, trat Astrid Lindgren 1976 aus der regierenden Sozialdemokratischen Partei Schwedens aus. In ihrer Satire ,,Pomperipossa in Monosmanien" hat sie dieses Defizit verarbeitet, mit dem Effekt, dass das Steuersystem schnell geändert wurde und die Sozialdemokraten die nächste Wahl verloren. 1978 erhält Astrid Lindgren als erster Kinderbuchautor den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Zu diesem Anlass hält sie die viel beachtete Rede ,,Niemals Gewalt". Anschließend wird sie zum Ehrendoktor der Universität Leicester ernannt. Am 21. Juni 1983 wird ihr erstes Urenkelkind Matilda geboren (Tochter von Mats). Astrid Lindgrens Sohn Lars und ihr deutscher Verleger Friedrich Oetinger starben 1986. Im gleichen Jahr wird ihr der Selma- Lagerlöf- Literaturpreis verliehen. Mit ihrem Preisgeld gründet sie die Stiftung Solkatten (Sonnenkatzen) für behinderte Kinder. Von 1985-1989 setzt sich Astried Lindgren zusammen mit der Tierärztin Kristina Forslund für den Tierschutz ein und streiten sich heftig mit den Ministern und wichtigen Vertretern aus der Landwirtschaft. Sie fordern die Abschaffung der katastrophalen Missstände in der Massentierhaltung und lösen damit in Schweden Diskussionen über den Tierschutz aus. 1987 hat Astrid Lindgren häufig Briefwechsel mit Michail Gorbatschow zum Thema Frieden. Astrids Lindgrens hartnäckiger Kampf gegen Käfighaltung und Massenställe hat 1988 Erfolg. Durch ihr Einwirken tritt in Schweden ein neues, verbessertes Tierschutzgesetz in Kraft. Sie erreichen das Verbot des Kupierens von Hunden und von Geflügelbatterien, sowie Verbesserungen in der Viehhaltung. Astrid Lindgren weiht am 1. Juli 1989 den Freizeitpark ,,Astrids Lindgrens Welt" in Vimmerby ein. Zur Unterstützung der Verbesserung an den Tierschutzgesetzenschrieb Astrid Lindgren zusammen mit Kristina Forslund 1990 das Buch ,,Meine Kuh will auch Spaß haben". Die Stiftung ,,Right Livelihood Award" vergibt 1994 ihren Preis, der auch als ,,Alternativer Nobelpreis" bekannt ist, an Astrid Lindgren. Im Jahre 1997 feierte sie ihren 90. Geburtstag und lebt heute noch in Stockholm.

2Hat der Autor für die einzelnen Bücher oder für das Gesamtwerk Preise erhalten?

1945 gewann das Buch ,,Pippi Langstrumpf"den ersten Preis beim ,,Rabén & Sjögren′s- Bestes Kinderbuch Wettbewerb" für Kinder im Alter zwischen 6 und 10 Jahren
1950 wurde ihr die Nils Holgersson Medaille verliehen.
1956 erhielt sie den deutschen Jugendbuchpreis für das Buch ,,Mio, mein Mio"
1957 erhielt sie den schwedischen Staatspreis für literarisch wertvolle Leistungen (Astrid Lindgren ist die erste Kinderbuchautorin, die dieser Preis verliehen wurde)
1958 Astrid Lindgren erhielt die Hans Christian Andersen Medaille (internationaler Kinderbuchpreis), für ,,Rasmus und der Landstreicher"
1959 New York Herald Tribune Preis des Kinderbuchfestival für ,,Sia lebt am Kilimanjaro"
1965 wurde ihr der schwedische Staatspreis für Literatur verliehen
1967 Rabén & Sjögren und Friedrich Oetinger gründen den Astrid-Lindgren Preis
1970 wurde ihr das ,,Goldene Schiff" von der schwedischen Gesellschaft für die Förderung der Literatur verliehen, der Heffaklumpen von der schwedischen Zeitung ,,Expressen" für ,,Emil unddas Schwein", und der Lewis Carroll Shelf Preis für ,,Weihnachten im Stall"
1971 verlieh ihr die schwedische Akademie die Goldmedaille
1973 Ehrendoktortitel der Linköping Universität in Schweden; Lewis Carroll Shelf Preis für "Pippi Langstrumpf"
1974 Freundschaftspreis der UdSSR für "Karlsson- auf dem Dach"
1975 Litteris et artibus (Gedenkfeier beim schwedischen König) und Silbergriffel für ,,Die Brüder Löwenherz"
1978 Friedenspreis des deutschen Buchhandels- Astrid Lindgren war die erste Kinderbuchautorin, der diese Auszeichnung verliehen wurde: sie spendete die Hälfte des Preisgeldes deutschen Kindern, die andere Hälfte schwedischen Kindern
1979 Wilhelm- Hauff- Preis und der internationale Janusz- Korczak- Preis für ,,Die Brüder Löwenherz"
1984 Mildred L. Batchelder Preis (Wikinger Presse) für ,,Ronja, die Räubertochter"; Dag Hammersklöld Preis (Schweden); John Hansson Preis (USA)
1985 mit über zwei Millionen ausgeliehener Bücher jährlich aus der schwedischen Staatsbibliothek ist Astrid Lindgren die am meisten gelesene schwedische Autorin. Anerkennung von Illis Quruom (Goldmedaille der schwedischen Regierung); Silbernen Bären für den Film, ,,Ronja, die Räubertochter", ,,Loisirs jeune élu par l′enfant" (französischer Kinderbuch Preis); Karen Blixen Preis (von der dänischen Akademie); Jovanovic Zmaj Preis (Yugoslavien)
1986 die schwedische Regierung ernennt sie im Namen der USA zum ,,Swede of the Year"; Selma Lagerlöf Preis (Schweden) und der Lego Preis (Dänemark); Astrid Lindgren gründet ,,Solkatten" für behinderte Kinder
1987 Leo Tolstoy - internationale Goldmedaille
1988 Columbia Pictures Preis für den Film ,,Neue Abendteuer von Pippi Langstrumpf"
1989 Albert Schweitzer Medaille und Ehrendoktor der University Warschau
1993 internationaler Buchpreis (vom internationalen Buch- Komitee der UNESCO)
1996 die erste Astrid Lindgren Statue ist in der Nähe von Stockholms Tenerlundenpark (eine Bronzestatue von Majalisa Alexanderson) eingeweiht worden

3Buchvorstellung: ,,Die Brüder Löwenherz"

Die wichtigsten Personen aus dem Buch :

Karl Löwenherz, Johnathan Löwenherz, Mutter Sigrid, Sophia, Tengil, Hubert, Jossi, Matthias

Inhalt des Buches

Die beiden Brüder Löwenherz leben gemeinsam mit ihrer Mutter in einer kleinen Wohnung. Karl liegt im Sterben und sein Bruder Johnathan kümmert sich um ihn. Er hat große Angst, aber Johnathan tröstet ihn und sagt: "Krümel, wir sehen uns in Nagijala wieder!" Nangiala liegt irgendwo hinter den Sternen. Eines Tages als Karl allein zu Hause ist, bricht unerwartet ein Feuer aus. Wie Johnathan nach Hause kommt, stürzt er in das Flammenmeer und rettet Karl. Johnathan erleidet schwere Verletzungen und stirbt. Kurz darauf stirbt auch Karl und sie treffen sich in Nagijala wieder. Dort leben sie auf einem kleinen Reiterhof im Kirschtal, oft gehen sie gemeinsam fischen und besuchen die seltsame Sophia. Sophia hat viele Tauben, die geheime Botschaften überbringen. Es gibt zwei Täler in Nagijala, das Kirschtal und das Dornrosental das unter der Macht des grausamen Tengil`s steht. Sophia und Jonathan führen einen gemeinsamen Kampf gegen Tengil, um die beiden Täler wieder zu vereinen. Johnathan vermutet, dass es im Kirschtal einen Verräter gibt. An einem Abend reitet Johnathan in die Berge um in das Dornrosental zu gelangen. Sein Bruder Karl macht sich ebenfalls auf den Weg in die uralten Berge. Müde von dem langen Ritt macht sich Karl ein Lagerfeuer und isst sein Abendbrot. Dann legt er sich schlafen. Da hört er in der Ferne ein Heulen. Da begriff er, dass es Wölfe sind. Als die Wölfe näher kamen schreit er. Dadurch verscheucht er die Wölfe zunächst. Die Wölfe kehren jedoch zurück und greifen ihn an. ,, Johnathan, Hilfe!" schreit er. Aus dem Schatten der Felswand tritt eine Gestalt hervor. ,,Hubert!" Er spannt seinen Bogen und erschießt den Wolf.
Danach reitet Karl weiter und bedankt sich bei Hubert. Nach einer Weile findet er eine Höhle in den Bergen. Er bringt sein Pferd Fjalar in die Höhle und versteckt sich. Später vernimmt er Stimmen, und er erstarrt vor Angst. Er sieht, dass es zwei Tengilmänner sind. Im Mondschein nähert sich ein Mann zu Pferd. Karl vermutet Hubert, aber es ist nicht Hubert sondern Jossi der Wirt vom Goldhahn. Die beiden Männer brennen ihm das Katlazeichen in die Brust. Am nächsten Morgen reitet Karl weiter und kommt zu dem Großen Tor. Dort fragen ihn die Tengilmänner wo er hin will.
,,Ich will zu meinem Großvater!" sagt er. Dann führt er sie zu einem kleinen weißen Haus. Dort sitzt ein alter Mann auf einer Gartenbank. Sofort läuft Karl los und umarmt ihn. Die beiden Tengilmänner Kader und Veder reiten weiter und kontrollieren, ob die Befehle von Tengil eingehalten werden.
Als Karl in das Haus geht, sieht er Johnathan auf den Boden liegen. Er ist außer sich vor Freude. Matthias bringt eine Suppe zur Stärkung. Am anderen Tag beschließen sie, den guten Orwar zu befreien. Die Höhle wird jedoch von dem bösartigen Drachen Katla bewacht. Gemeinsam mit Orwar, Hubert, Matthias und mit Hilfe von Sophia kämpfen sie gegen Tengil. Karl fürchtet sich schon jetzt vor dem Kampf, aber sein Bruder tröstet ihn.
An diesem Tag wird viel Blut vergossen und werden Schreie zu hören sein. Mitten im Kampf dröhnte eine Kriegslure. ,,Katla kommt!" schreien die Männer. Katla speit Feuer und tötet alle auf die Tengil zeigt. Wieder hört man die Kriegslure, aber diesmal ist es Johnathan der sie bläst. Er hat sie Tengil entrissen und er stößt in das Horn, dass es weithin hallte.
Katla soll merken, dass sie einen neuen Herrn hat. Da schreit Katla und wendet sich gegen den, dem sie bis dahin blind gehorcht hat. ,,Jetzt schlägt Tengil`s Stunde!" sagt Johnathan. So endet der Tag des Kampfes im Dornrosental.

Hat Katla überlebt?
Was ist aus Matthias und Hubert geworden?
Werden alle wieder in Frieden leben können?
Haben sie nun endlich den Kampf gewonnen oder hat er noch weitere Folgen?

4 Welche Bücher hat Astrid Lindgren für Kinder Geschrieben?
(die in Klammern stehenden Jahreszahlen ist das Jahr der Veröffentlichung)
1945 Pippi Langstrumpf (1949)
1946 Pippi Langstrumpf geht an Bord (1950)
1946 Meisterdetektiv Blomquist (1950)
1947 Wir Kinder aus Bullerbü (1954)
1948 Pippi in Taka-Tuka-Land (1951)
1949 Mehr von uns Kindern aus Bullerbü (1955)
1949 Im Wald sind keine Räuber (1952)
1950 Sammelaugust und andere Kinder (1952)
1950 Kati in Amerika (1952)
1952 Immer lustig in Bullerbü (1956)
1953 Kati in Italien (1953)
1953 Kalle Blomquist, Eva-Lotta und Rasmus (1954)
1954 Mio, mein Mio (1955)
1954 Kati in Paris (1954)
1955 (Lillebror und) Karlsson vom Dach (1956)
1956 KalleBlomquistsein schwerster Fall (1956)
1957 Die Kinder aus der Krachmacherstraße (1957)
1957 Sia lebt am Kilimanjaro (1958)
1959 Klingt meine Linde (1960)
1960 Tomte Tummetott (1960)
1961 Lotta zieht um (1962)
1962 Karlsson fliegt wieder (1963)
1963 Michel in der Suppenschüssel (1964)
1965 Lustiges Bullerbü (1966)
1966 Michel muss mehr Männchen machen (1966)
1968 Pippi Langstrumpf geht an Bord (1969)
1969 Weihnachten im Stall (1970)
1970 Emil und das Schwein (1970)
1970 Michel bringt die Welt in Ordnung (1971)
1973 Michel aus Lönneberga (1973)
1975 Lotta zieht um (1975)
1975 Die Kinder aus der Krachmacherstraße (1976)
1976 Madita und Pims (1976)
1976 Michel muß mehr Männchen machen (1976)
1977 Karlsson fliegt wieder (1977)
1977 Der beste Karlsson der Welt (1977)
1977 Madita (1978)
1979 Polly hilft der Großmutter (1979)
1979 Ich will auch Geschwister haben (1979)
1979 Im Wald sind keine Räuber (1980)
1979 Lotta kann fast alles (1980)
1979 Pippi plündert den Weihnachtsbaum (1981)
1980 Kindertag in Bullerbü (1980)
1981 Tomte und der Fuchs (1981)
1981 Ronja Räubertochter (1982)
1981 Mehr von Michel aus Lönneberga (1981)
1982 Jule und die Seeräuber (1982)
1983 Pippi außer Rand und Band (1983)
1984 Nils Karlsson- Däumling (1984)
1984 Als Klein-Ida auch mal Unfug machen wollte (1986)
1985 Pelle zieht aus (1985)
1985 Weihnachten in Bullerbü (1985)
1985 Michels Unfug Nummer 325 (1986)
1986 Als Klein- Ida auch mal Unfug machen wollte (1986)
1986 Der Drache mit den roten Augen (1986)
1986 Nur nicht knausern, sagte Michel aus Lönneberga (1987)
1987 Klingt meine Linde (1988)
1988 Immer dieser Michel (1989)
1989 Nein ich will noch nicht ins Bett (1989)
1990 Ich will auch in die Schule gehen (1990)
1991 Natürlich ist Lotta ein fröhliches Kind (1991)
1992 Lotta kann radfahren (1992)
1992 Als Adam Engelbrecht so richtig wütend wurde (1992)
1992 Als Lisabet sich eine Erbse in die Nase steckte (1992)
1994 Gut, dass es Weihnachtsferien gibt, sagte Madita (1994)
1994 Als der Bäckhultbauer in die Stadt fuhr (1994)
1995 Lottas Merkbuch (1995)
1997 Das entschwundene Land (1997)

5 Welche Bücher sind für Jugendliche geeignet?

1944 Britt-Mari erleichtert ihr Herz (1954)
1945 Kerstin und ich (1953)
1951 Kalle Blomquist lebt gefährlich (1951)
1956 Rasmus und der Landstreicher (1957)
1957 Rasmus, Pontus und der Schwertschlucker (1958)
1964 Ferien auf Saltkrokan (1965)
1973 Die Brüder Löwenherz (1974)
1986 Theaterstücke

6 Gestaltung der Werke in anderen Medien
6.1 Filme

Astrid Lindgren ist nicht nur eine in Schweden populäre Kinderbuchautorin, vielleicht die berühmteste überhaupt, sondern bis in ihr hohes Alter (am 14. November 1997 feierte ihren 90.Geburtstag) eine bedeutende und fleißige Filmautorin. Zu den 46 Kinofilmen und zehn TV-Serien, die bislang nach ihren Stoffen gedreht wurden, hat sie zumeist selbst das Drehbuch geschrieben. Von 1956 bis 1989 schrieb sie fast 80 Drehbücher für Film und Fernsehen. Das filmische Werk Astrid Lindgrens ist damit ein namhafter Faktor des Kinderfilmangebots nicht nur in Skandinavien. Fast ein Viertel der in den deutschsprachigen Ländern angebotenen Kinder- und Jugendfilme sind Astrid-Lindgren-Filme. In den 50er und 60er Jahren waren die Lindgren-Verfilmungen - neben den Filmen Ingmar Bergmans - der Faktor des schwedischen Films schlechthin. Ohne die Lindgren-Filme hätte Svensk Filmindustri, die bedeutendste schwedische Filmproduktionsfirma, längst schon ihre Ateliers schließen müssen. Der erste Astrid-Lindgren-Film kam 1947 in die Kinos. Seither sind Generationen von Kindern mit ihren Filmen aufgewachsen. Im Gegensatz zur Beachtung, die ihr literarisches Schaffen fand, stand die Filmkritik ihren Filmen lange reserviert gegenüber. Während in den deutschsprachigen Ländern Astrid Lindgren als Filmautorin erst sehr spät wahrgenommen wurde, setzte man sich in ihrer schwedischen Heimat wenigstens mit ihrem filmischen Schaffen auseinander, wenn auch nicht immer positiv. Erst das Ende der 70er, Anfang der 80er Jahre erwachende Bewusstsein um den Kinder- und Jugendfilm verhalf Astrid Lindgren auch zur verdienten Reputation als Filmautorin.
Der besondere Reiz an Astrid-Lindgren-Filmen besteht darin, die Filme nicht nur einmal, sondern immer wieder zu sehen. So wie ein beliebtes Kinderbuch auch immer wieder vorgelesen werden muß. Anlässlich ihres 80.Geburtstags im November 1987 wurde Lindgren als Stofflieferantin für spannende Kinderfilme wiederentdeckt - der schwedische Regisseur Lasse Hallström, der für MEIN LEBEN ALS HUND mit dem Oscar für den besten nicht englischsprachigen Film ausgezeichnet worden war, verfilmte "Wir Kinder aus Bullerbü" und "Mehr von uns Kindern aus Bullerbü" (WIR KINDER AUS BULLERBÜ, 1986; NEUES VON UNS KINDERN AUS BULLERBÜ, 1987), Vladimir Grammatikov war für die Filmversion von "Mio, mein Mio" (1987) verantwortlich, den ersten offiziellen sowjetischen Lindgren-Film und eine der seltenen internationalen Koproduktionen der ehemaligen UdSSR, gedreht in englischer Sprache nach einem Drehbuch von William Aldridge; und selbst der große Ingmar Bergman plante eine Filmversion von "Die Kinder aus der Krachmacherstraße". Es war jedoch sein jüngster Sohn Daniel, der 1988 einige Kurzgeschichten Astrid Lindgrens verfilmte (GUTE NACHT, HERR LANDSTREICHER und POLLY HILFT DER GROSSMUTTER). Bedingt durch die Vielzahl der Regisseure, die Filme nach Büchern oder Geschichten von Lindgren drehten, entstanden Produktionen sehr unterschiedlichen Charakters, die der Autorin natürlich nicht gleich nahe stehen. Einige sind ihre Lieblingsfilme, anderen steht sie durchaus kritisch gegenüber. Lindgren verfolgt genau die Arbeit der Regisseure, enthält sich jedoch jeder Einmischung. Lindgren, die ihre Geschichten ursprünglich nur für ihre eigenen Kinder schrieb und erst später veröffentlichte, hat die Wirkungsmöglichkeiten des Films früh erkannt. Daher schrieb sie auch die Drehbücher meist selbst, manche Bücher ("Kalle Blomquist lebt gefährlich", "Rasmus und der Landstreicher") erschienen sogar erst nach dem Film. Astrid Lindgren denkt in Bildern, sie sieht die Bildwirkung voraus: "Bilder habe ich eigentlich immer im Kopf, und wenn ich ein Drehbuch schreibe, steht links das, was im Bild passiert, und rechts steht, was die Menschen sagen, und so geht es weiter." Astrid Lindgren ist sich durchaus bewusst, dass sie vom Wort herkommt. So überlässt sie die filmische Umsetzung ihrer Bücher dem jeweiligen Regisseur, behält sich aber die Gestaltung der Dialoge vor. "Für mich ist natürlich der Dialog das Wichtigste. Ich weiß, wie Kinder sprechen. Die Kinder von heute sprechen natürlich ganz anders, aber meine Bücher sind Märchen, und im Märchen spricht man so, wie ich mir das vorstelle, und nicht wie die Kinder von heute sprechen."

Die Folgenden Filme sind erschienen:
1947 MEISTERDETEKTIV BLOMQUIST. Regie: Rolf Husberg; Drehbuch: Rolf Husberg, nach dem Kinderbuch von Astrid Lindgren
1949 PIPPI LANGSTRUMPF. Regie: Per Gunvall; Drehbuch: Per Gunvall, nach dem Kinderbuch von Astrid Lindgren
1953 KALLE BLOMQUIST LEBT GEFÄHRLICH. Regie: Rolf Husberg; Drehbuch: Rolf Husberg, Astrid Lindgren, nach der Radioserie von Astrid Lindgren
1955 RASMUS UND DER VAGABUND. Regie: Rolf Husberg; Drehbuch: Rolf Husberg, nach einem Filmmanuskript von Astrid Lindgren
1956 KALLE UND DAS GEHEIMNISVOLLE KARUSSELL. Regie: Stig Olin; Drehbuch: Astrid Lindgren (Originaldrehbuch)
1957 KALLE BLOMQUIST - SEIN SCHWERSTER FALL. Regie: Olle Hellbom; Drehbuch: Astrid Lindgren, nach dem Kinderbuch von Astrid Lindgren
1960 EIN WIEDERSEHEN AUF BULLERBÜ. Regie: Olle Hellbom; Drehbuch: Astrid Lindgren (Originalmanuskript)
1961 DIE KINDER VON BULLERBÜ. Regie: Olle Hellbom; Drehbuch: Astrid Lindgren, nach ihrem Kinderbuch
1964 BOOTSMANN UND MOSES (FERIEN AUF SALTKROKAN 2). Regie: Olle Hellbom; Drehbuch: Astrid Lindgren, nach ihrem Originalmanuskript
1965 DAS TROLLKIND (FERIEN AUF SALTKROKAN 3). Regie: Olle Hellbom; Drehbuch: Astrid Lindgren, nach ihrem Originalmanuskript
1966 DIE SEERÄUBER VON SALTKROKAN (FERIEN AUF SALTKROKAN 4). Regie: Olle Hellbom; Drehbuch: Astrid Lindgren, nach ihrem Originalmanuskript
1967 GLÜCKLICHE HEIMKEHR (FERIEN AUF SALTKROKAN 5). Regie: Olle Hellbom; Drehbuch: Astrid Lindgren, nach ihrem Originalmanuskript
1968 FERIEN AUF SALTKROKAN. Regie: Olle Hellbom, Olle Nordemar; Drehbuch: Astrid Lindgren, nach ihrem Originalmanuskript
1969 PIPPI LANGSTRUMPF. Regie: Olle Hellbom; Drehbuch: Astrid Lindgren, nach ihrem Kinderbuch PIPPI GEHT VON BORD. Regie: Olle Hellbom; Drehbuch: Astrid Lindgren, nach ihrem Kinderbuch
1970 PIPPI IM TAKA-TUKA-LAND. Regie: Olle Hellbom; Drehbuch: Astrid Lindgren, nach ihrem Kinderbuch · PIPPI AUSSER RAND UND BAND. Regie: Olle Hellbom; Drehbuch: Astrid Lindgren, nach ihrem Kinderbuch
1971 MICHEL IN DER SUPPENSCHÜSSEL (IMMER DIESER MICHEL 1). Regie: Olle Hellbom; Drehbuch: Astrid Lindgren, nach ihrem Kinderbuch
1972 MICHEL MUSS MEHR MÄNNCHEN MACHEN (IMMER DIESER MICHEL 2). Regie: Olle Hellbom; Drehbuch: Astrid Lindgren, nach ihrem Kinderbuch
1973 MICHEL BRINGT DIE WELT IN ORDNUNG (IMMER DIESER MICHEL 3). Regie: Olle Hellbom; Drehbuch: Astrid Lindgren, nach ihrem Kinderbuch · HIER KOMMT PIPPI LANGSTRUMPF. Regie: Olle Hellbom; Drehbuch: Astrid Lindgren, nach ihrem Kinderbuch
1974 KARLSSON AUF DEM DACH. Regie: Olle Hellbom; Drehbuch: Astrid Lindgren, nach ihrem Kinderbuch
1977 DIE BRÜDER LÖWENHERZ. Regie: Olle Hellbom; Drehbuch: Astrid Lindgren, nach ihrem Kinderbuch
1979 MADITA. Regie: Göran Graffman; Drehbuch: Astrid Lindgren, nach ihrem Kinderbuch
1980 MADITA UND PIM. Regie: Göran Graffman; Drehbuch: Astrid Lindgren, nach ihrem Kinderbuch
1981 RASMUS UND DER VAGABUND. Regie: Olle Hellbom; Drehbuch: Astrid Lindgren, Olle Hellbom, nach dem Kinderbuch von Astrid Lindgren
1984 RONJA RÄUBERTOCHTER. Regie: Tage Danielsson; Drehbuch: Astrid Lindgren, nach ihrem Kinderbuch
1986 WIR KINDER AUS BULLERBÜ. Regie: Lasse Hallström; Drehbuch: Astrid Lindgren, nach ihrem Kinderbuch
1987 MIO, MEIN MIO. Regie: Vladimir Grammatikov; Drehbuch: William Aldridge, Ingemar Ejve, nach dem Kinderbuch von Astrid Lindgren NEUES VON UNS KINDERN AUS BULLERBÜ. Regie: Lasse Hallström; Drehbuch: Astrid Lindgren, nach ihrem Kinderbuch PIPPI LANGSTRUMPFS NEUESTE STREICHE. Regie: Ken Annakin; Drehbuch: Ken Annakin, nach dem Kinderbuch von Astrid Lindgren
1988 GUTENACHT, HERR LANDSTREICHER (Kurzfilm). Regie: Daniel Bergman; Drehbuch: Astrid Lindgren POLLY HILFT DER GROSSMUTTER (Kurzfilm). Regie: Daniel Bergman; Drehbuch: Astrid Lindgren ALLERLIEBSTE SCHWESTER (Kurzfilm). Regie: Göran Carmback; Drehbuch: Astrid Lindgren IM WALD SIND KEINE RÄUBER (Kurzfilm). Regie: Göran Carmback; Drehbuch: Astrid Lindgren
1989 WER SPRINGT AM HÖCHSTEN (Kurzfilm). Regie: Johanna Hald; Drehbuch: Astrid Lindgren GOLD-PIA (Kurzfilm). Regie: Staffan Götestam; Drehbuch: Astrid Lindgren · LAHM-PETER. Regie: Magnus Nanne; Drehbuch: Magnus Nanne, nach der gleichnamigen Erzählung von Astrid Lindgren PETER UND PETRA. Regie: Agneta Elers-Jarleman; Drehbuch: Agneta Elers-Jarleman, nach einer Erzählung von Astrid Lindgren
1990 NILS KARLSSON DÄUMLING. Regie: Staffan Götestam; Drehbuch: Staffan Götestam, nach der gleichnamigen Erzählung von Astrid Lindgren PELLE ZIEHT AUS. Regie: Johanna Hald; Drehbuch: Johanna Hald, nach der gleichnamigen Erzählung von Astrid Lindgren
1992 LOTTA AUS DER KRACHMACHERSTRASSE. Regie: Johanna Hald; Drehbuch: Astrid Lindgren, Johanna Hald, nach der gleichnamigen Erzählung von Astrid Lindgren
1993 LOTTA ZIEHT UM. Regie: Johanna Hald; Drehbuch: Astrid Lindgren, Johanna Hald, nach der gleichnamigen Erzählung von Astrid Lindgren
1996 MEISTERDETEKTIV KALLE BLOMQUIST LEBT GEFÄHRLICH. Regie: Göran Carmback; Drehbuch: Johanna Hald, nach dem Kinderbuch von Astrid Lindgren
1997 PIPPI LANGSTRUMPF (Zeichentrickfilm). Regie: Clive Smith; Drehbuch: Astrid Lindgren, Catharina Stackelberg, Michael Schaak, nach dem Kinderbuch von Astrid Lindgren KALLE BLOMQUIST: SEIN NEUESTER FALL. Regie: Göran Carmback; Drehbuch: Göran Carmback, nach dem Kinderbuch von Astrid Lindgren

6.2 Video, CD und MC

PIPPI IN TAKA-TUKA-LAND
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

PIPPI PLÜNDERT DER WEIHNACHTSBAUM UND ANDERE GESCHICHTEN
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

POLLY HILFT DER GROSSMUTTER. WIR HABEN ES LUSTIG, WENN WEIHNACHTEN IST; BALD IST WEIHNACHTEN
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

PIPPI
Lindgren, Astrid | CD-ROM / Diskette (Software) | OETINGER

RASMUS UND DER LANDSTREICHER
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

RASMUS UND DER VAGABUND
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | KARUSSELL

RASMUS, PONTOS UND DER SCHWERTSCHLUCKER
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

RONJA RÄUBERTOCHTER
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | Schneider Ton

PIPPI LANGSTRUMPF GEHT AN BORD
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

PIPPI LANGSTRUMPF
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

PIPPI AUSSER RAND UND BAND
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | KARUSSELL

PIPPI AUSSER RAND UND BAND
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | POLYGRAM FAMILY ENTERTAI

PIPPI LANGSTRUMPF GEHT VON BORD
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | KARUSSELL

HEY, PIPPI LANGSTRUMPF
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | POLYGRAM FAMILY ENTERTAI

PIPPI GEHT VON BORD
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | Schneider Ton

PIPPI GEHT VON BORD
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | POLYGRAM FAMILY ENTERTAI

PIPPI IM TAKA-TUKA-LAND
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | KARUSSELL

WIR SINGEN MIT PIPPI LASNGSTRUMPF
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | POLYGRAM FAMILY ENTERTAI

PIPPI PLÜNDERT DEN WEIHNACHTSBAUM
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | Dt.Grammophon/Hoerfes

PIPPI IM TAKA-TUKA-LAND
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | Schneider Ton

PIPPI IM TAKA-TUKA-LAND
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | POLYGRAM FAMILY ENTERTAI

MICHEL MUSS MEHR MÄNNCHEN MACHEN
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

MICHEL MUSS MEHR MÄNNCHEN MACHEN
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | POLYGRAM

MICHEL MUSS MEHR MÄNNCHEN MACHEN
Lindgren, Astrid Von Vethake, Kurt. | Audio CD / Kassette | POLYGRAM FAMILY ENTERTAI

MICHELS UNFUG NUMMER 325
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON
NILS KARLSSON-DÄUMLING UND ANDERE GESCHICHTEN
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

PELLE ZIEHT AUS
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | Dt.Grammophon/Hoerfes

PELLE ZIEHT AUS UND ANDERE GESCHICHTEN
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

WIE GUT DASS ES WEIHNACHTSFERIEN GIBT, SAGTE MADITA
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | Dt.Grammophon/Hoerfes

MICHEL MUSS MEHR MÄNNCHEN MACHEN
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | Schneider Ton

MICHEL BRINGT DIE WELT IN ORDNUNG
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | KARUSSELL

MICHEL BRINGT DIE WELT IN ORDNUNG
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

MICHEL BRINGT DIE WELT IN ORDNUNG
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | POLYGRAM FAMILY ENTERTAI

MICHEL BRINGT DIE WELT IN ORDNUNG
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | Schneider Ton

MICHEL IN DER SUPPENSCHÜSSEL
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

MICHEL IN DER SUPPENSCHÜSSEL
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | KARUSSELL

MICHEL IN DER SUPPENSCHÜSSEL
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | Schneider Ton

MICHEL IN DER SUPPENSCHÜSSEL
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

MICHEL IN DER SUPPENSCHÜSSEL
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | POLYGRAM FAMILY ENTERTAI

LOTTA KANN RADFAHREN
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE
GRAMMOPHON

LOTTA ZIEHT UM
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE
GRAMMOPHON

MADITA UND PIMS
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE
GRAMMOPHON

MADITA
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE
GRAMMOPHON

GUCK MAL MEDITA, ES SCHNEIT
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | Dt.Grammophon/Hoerfes

KARLSSON, DER WELTBESTE HUND
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | Schneider Ton

DER BESTE KARLSSON DER WELT
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

DAS WELTBESTE GESPENST
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | KARUSSELL

DER WELTBESTE NACHBAR
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | KARUSSELL

DIE WELTBESTE MEDIZIN
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | KARUSSELL

KARLSSON AUF DEM DACH
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | POLYGRAM FAMILY ENTERTAI

KARLSSON KOMMT ZUM GEBURTSTAG
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | POLYGRAM; DEUTSCHE GRAMMOPHON

KARLSSON VOM DACH
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

KARLSSON VOM DACH
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | POLYGRAM; DEUTSCHE GRAMMOPHON

KARLSSON VOM DACH
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | POLYGRAM; DEUTSCHE GRAMMOPHON

KARLSSON FLIEGT WIEDER
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

KINDERTAG IN BULLERBÜ
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

WIR KINDER AUS BULLERBÜ
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | Dt.Grammophon/Hoerfes

MEHR VON UNS KINDERN AUS BULLERBÜ
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

WEIHNACHTEN IN BULLERBÜ
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | Dt.Grammophon/Hoerfes

WEIHNACHTEN IN BULLERBÜ
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

WIR KINDER AUS BULLERBÜ
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

IMMER LUSTIG IN BULLERBÜ
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

IMMER DIESER MICHEL
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

IMMER DIESER MICHEL
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | POLYGRAM; DEUTSCHE GRAMMOPHON

IMMER DIESER MICHEL
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | POLYGRAM FAMILY ENTERTAI
ALS MICHEL DIE KLEINE IDA AN DER FAHNENSTANGE HOCHZOG
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

ALS MICHEL EI LUSTIGES LEBEN FÜHRTE
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

ALS MICHEL EI LUSTIGES LEBEN FÜHRTE
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | POLYGRAM FAMILY ENTERTAI

IN DER BÄRENHÖLE
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | POLYGRAM; DEUTSCHE GRAMMOPHON

IN DER MATTISBURG
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | POLYGRAM; DEUTSCHE GRAMMOPHON

IN DER MATTISBURG
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | POLYGRAM; DEUTSCHE GRAMMOPHON

JUNKER NILS VON EKA
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

KALLE BLOMQUIST LEBT GEFÄHRLICH
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

KALLE BLOMQUIST
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

DIE KINDER AUS DER KRACHMACHERSTRASSE
Lindgren, Astrid | Audio CD / Cassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON
DIE SCHÖNSTEN WEIHNACHTSGESCHICHTEN
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

FERIEN AUF SALTKROKAN
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | Dt.Grammophon/Hoerfes

TOMTE TUMMETOTT, TOMTE UND DER FUCHS
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

ASTRID LINDGREN ERZÄHLT KARLSSON
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

DAS ENTSCHWUNDENE LAND
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | Cd Hoerfest/Grammopho

DAS ENTSCHWUNDENE LAND
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

DER DRACHE MIT DEN ROTEN AUGEN
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | UNIVERSAL MUSIC; DEUTSCHE GRAMMOPHON

RONJA, DIE RÄUBERTOCHTER
Lindgren, Astrid | Audio CD / Kassette | Schneider Ton








Quelle:




ähnliche Referate Astrid Lindgren



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6671800 - heute: 120 - gestern: 959 - online: 6 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 1205      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 3672