Der Treibhauseffekt - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite




 Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.





Titel:

Der Treibhauseffekt


  Note: keine   Klasse: 13









Arbeit: Der Treibhauseffekt

Natürlicher Treibhauseffekt: Aufheizung der Atmosphäre wie in einem Treibhaus

Ursache:
● Treibhausgase lassen kurzwellige Strahlung (UV-Licht) durch; reflektieren aber langwellige Infrarotstrahlung, die die Erdoberfläche abgibt, zurück zur Erde
● bei erhöhten Gaskonzentrationen kann die von der Erdoberfläche abgegebene IF-Strahlung die Atmosphäre nur verzögert verlassen
● CO2-Anstieg nicht durch erhöhte Fotosyntheserate kompensierbar, da Abholzung der Regenwälder sowie weitere Förderung durch Brandrodung; außerdem wird CO2 leicht in die Luft aufgewirbelt à steht nicht für die Fotosynthese zur Verfügung

Treibhausgase: CO2 (Verbrennung fossiler Brennstoffe, Brandrodung, zu 25% beteiligt), CH4 (abgegeben von Vieh), H2O (zu 70% beteiligt), O3, FCKW und NOx (Industrie und Kraftfahrzeuge)

Der natürliche Treibhauseffekt: würde kein natürlicher Treibhauseffekt existieren, wäre die durchschnittliche bodennahe Lufttemperatur bei -18°C statt 15°C

Der anthropogene Treibhauseffekt:

Messbare Auswirkungen: Erdtemperatur hat während der letzten 10.000 Jahre um 2°C zugenommen, während der letzten 100 Jahre (menschliche Einflüsse) um 0,5°C

Sekundärauswirkungen:
● Erwärmung von Meeresströmungen à tropische Wirbelstürme
● Verschiebung der regenbringenden Zyklone; Verschiebung von Klima- u. Vegetationszonen; günstige Anbaugebiete v.a. im Bereich ungünstiger Böden, wo sie geringere Erträge bringen; Artverschiebung
● Schneeschmelze à Anstieg der Meere à Überflutung der Küstenregionen
● Umverteilung v. Nahrungsmittelproduktion u. Wasservorräten (Völkerwanderungen)
● Versauerung der Meere (CO2 löst sich als H2CO3)








Quelle: - Linder, Biologie, Gesamtband, 11.-13. Schuljahr von Hermann Linder, Horst Bayrhuber, und Ulrich Kull (Gebundene Ausgabe - August 1998), Schroedel Verlag - Abitur-Wissen Biologie. Ökologie. (Lernmaterialien) (Broschiert) von Ole Müller, Stark; Auflage: 1 (Dez. 2000) - http://de.wikipedia.org/wiki/Treibhauseffekt




ähnliche Referate Der Treibhauseffekt
Belastungen der Umwelt
Belegarbeit-Globale Umweltprobleme als Folgen gestörter Ökosysteme- Klimaentwicklung
Energie
Ökologie und Gesellschaft



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6811779 - heute: 41 - gestern: 848 - online: 7 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 2504      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 1284