Der private Internetanschluss - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite








Titel:

Der private Internetanschluss


  Note: 2   Klasse: 5









Arbeit: Der private Internetanschluss


Fast jede Familie hat zu Hause ihren eigenen Internetanschluss, was zur Folge hat, dass oft Diskussionen auftreten ob Internet überhaupt praktisch und sinnvoll ist.
Ein wichtiges Argument gegen einen privaten Internetanschluss ist, dass viele Kinder stundenlang vor ihren Computer sitzen und nur selten das Haus verlassen. Für Kinder ist es oft viel einfacher über das Netzwerk mit Freunden irgendwelche Fußballspiele zu spielen, als selbst zum Fußballplatz zu gehen. Man muss nur ein paar mal die Hand bewegen und schon kann man spielen. Dazu kommt noch, dass man gegen Leute aus allen Ländern der Welt spielen kann ohne sie überhaupt zu kennen. Es ist viel komplizierter und anstrengender selbst mit dem Fahrrad zum Fußballplatz zu fahren und dann noch zu spielen. Viele Studien belegen, dass durch den Gebrauch von Internet die sportliche Betätigung stark zurück geht und dadurch die Kinder viel dicker werden. Ein weiteres Argument ist, dass man durch das Internet oft schlechte Informationen bekommt. Viele Schüler hohlen sich die Informationen für ihre Referate oder Projekte einfach aus dem Internet ohne genau zu wissen ob diese Fakten wahrheits getreu sind. Dadurch können sie Probleme mit ihren Lehrern bekommen, die ihnen eine schlechte Note aufgrund der falschen Informationen geben. Weiters ist noch zu erwähnen, dass so ein Internetzugang auch kostenpflichtig ist. Für viele Familien ist ein Internetanschluss nicht unbedingt nötig und sie würden sich etwas Geld sparen.
Obwohl es einige Argumente gegen einen privaten Internetanschluss gibt, gibt es auch viele Gründe dafür. Ein Argument ist, dass man sehr viele Filme „gratis“ herunterladen kann. Viele Kids sparen sich dadurch eine menge Geld, wenn sie einfach die neuesten Musiktitel, Kinofilme und Programme über das Internet auf ihren Computer laden. Diese Form des Datenaustausches ist zwar nicht ganz legal, aber äußerst praktisch. Weiters ist noch zu erwähnen, dass man über das Internet sehr einfach mit seinen Freunden kommunizieren kann. Man kann sich gegenseitig bei der Hausübung helfen und man bleibt immer in Kontakt.
Obwohl mir sehr viele Gründe gegen einen privaten Internetanschluss eingefallen sind, bin ich dafür, dass ich einen privaten Internetzugang habe. Ich habe fast nur Vorteile und mich stört nichts an meinem Internetanschluss.








Quelle: keine Angaben




ähnliche Referate rechnungswesen, grundlagen
Bürokauffrau
Parkour
Wirtschaftssysteme
Franz Josef Strauß - Sein Leben



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6671374 - heute: 653 - gestern: 684 - online: 7 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 528      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 772