Die Besiedlung Nordamerikas - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite








Titel:

Die Besiedlung Nordamerikas


  Note: -   Klasse: 9









Arbeit:
Hausaufgabe: Die Besiedelung Nordamerikas

1584 Englischer Seefahrer landet an der Ostküste und nennt das neue Land „Virginia“
1603 Die Franzosen siedeln am St.-Lorenz-Strom
1606 1, englische Kolonie in NA (Quebec und Kanada)
- Holländer errichten Neu Amsterdamm
1664 Neu Amsterdamm wird von den Engländern erobert und in „New York“ umbenannt
1683 Deutsche Siedler errichten Germantown
1584 1606 sehr schwere Lebensbedingungen
Indianer und Einwanderer verstanden sich anfangs gut, als die Zahl zunahm begann der Kampf
1634 In der von den „Pilgrim Fathers“ (Mayflower) gegründeten Siedlung leben 400 Einwohner
1750 In den neuen Kolonien leben >1,5 Mio Menschen










Quelle: "Geschichte und Geschehen" Baden-Württemberg B3 Ernst Klett Schulbuchverlag Leipzig




ähnliche Referate Ökosystem Fließgewässer
Mukoviszidose
China
Die Phönizier
China



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6842871 - heute: 94 - gestern: 688 - online: 8 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 1666      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 1172