Die Halogene - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite




 Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.





Titel:

Die Halogene


  Note: 2   Klasse: 7









Arbeit: Die Halogene

Die Halogene sind nichtmetallische Elemente der 7. Hauptgruppe und sie sind äußerst reaktionsfreudig, besonders mit Metallen, mit denen sie binäre Salze bilden.

z.B. 2Na + Cl2 - 2 NaCl ( Natriumchlorid)
2 Al + 3 Br2 - 2 AlBr3
- In diesen Verbindungen sind sie meist minus-einwertig. Mit Wertigkeit ( Valenz) bezeichnet man die Eigenschaft von Stoffen bei chemischen Bindungen , die sagt wie viele Elektronen das Atom während der chemischen Bindung aufnehmen oder abgeben kann.

Als elementare Teilchen sind die Halogene 2-atomig : F2, Cl2, Br2, I2

Halogenverbindungen sind für unseren Organismus sehr wichtig :
- Fluorverbindung Apathit im Zahnschmelz
- Kochsalz (NaCl) zur Elektrolytversorgung von Nerven und Muskeln
- Kaliumjodid im Meersalz ( Fisch) ist von Bedeutung für die Schilddrüse, damit sie die Hormone Thyroxin und Trijodthyronin bilden kann.

Halogene können auch Säuren bilden :
- Chlorwasserstoffsäure HCl, besser bekannt unter „Salzsäure“.
- Unterchlorige Säure HOCl
- Chlorsäure HClO3









Quelle:




ähnliche Referate Zerstörung der Ozonschicht
Ozon O3 – Zerstörung der Oxonschicht - das Oxonloch
Halogene
Halogene
Halogonkohlenwasserstoffe HKW - FCKW



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6805607 - heute: 56 - gestern: 901 - online: 5 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 2012      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 1443