Die Matrix - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite








Titel:

Die Matrix


  Note: 2+   Klasse: 11









Arbeit: Aufgabe 1: Machen sie sich sachkundig darüber, was ein Orakel ist und welche Funktion es hat!

Der Name Orakel kommt aus dem Lateinischen (oraculum, von orare) und bedeutet beten.
Ein Orakel ist eine religiöse Stätte oder ein Heiligtum, welches in vielen Kulturen und vorallem in der antiken Welt (z.B. Griechenland, Babylon) bestand. Es vermittelt Offenbarungen eines Gottes und soll Aufschluss über die Zukunft geben. Die Antworten auf die an die Götter gerichteten Fragen, gaben sie durch Medien, die in Trance versetzt waren (z.B. das Orakel von Delphi). Das Medium gewinnt dabei das Wissen mittels einer unmittelbaren Verbindung zum Jenseits. Weitere Verfahren waren das Ablesen aus Tiereingeweiden oder dem Verhalten der Tiere , Aussagen über die Zukunft mit Hilfe von Träumen (Oneiromantie) oder das Aufrufen der Seelen der Toten (Nekromantie).
Der Unterschied zwischen einem Orakel und der Hellseherei besteht darin, dass das Orakel Offenbarungen eines Gottes übermittelt. Der Hellseher erlangt die Information hingegen über seine eigene hellseherische Begabung.
Das berühmteste Orakel der Antike liegt in der Stadt Delphi und war dem Apollon geweiht. Moderne Formen eines Orakels sind das Orakel von Leipzig und das Internet-Orakel. Außerdem gibt es noch sogenannte Orakel- oder Wahrsagekarten, die zum selben Zweck eingesetzt werden.


Aufgabe 2: Tragen Sie zusammen, was man aus dem Film über das Orakel erfahren kann! Was verheißt das Orakel? Untersuchen Sie genau, ob und unter welchen Umständen sich seine Verheißungen erfüllen! Welche Fragen bleiben hinsichtlich des Orakels offen?

In dem Film „Matrix„ handelt es sich bei dem Orakel, personifiziert durch eine alte Frau, um einen weisen Wegweiser für Neo und seine Freunde. Durch ihre Unterstützung sind Neo, Morpheus, Trinity, Tank und die anderen Piraten bereit, alles für den Fortbestand der „realen Welt„ zu tun. Das Orakel, als ein besonderes Medium, was in der Matrix lebt, sagt voraus, dass entweder Neo oder Morpheus sterben wird, was jedoch nicht eintritt, da Neo sich entschließt Morpheus aus den Fängen der Agenten zu befreien und somit beider Leben rettet. Auch erklärt sie Neo, dass er nicht der „Auserwählte„ ist, aber durchaus die Gabe dazu hat. Sie sagt also nichts anderes, als das er nur der Auserwählte ist, wenn er dazu bereit ist und es selber zulässt. Sie trifft also keine richtigen Voraussagungen, sondern eher erteilt sie Ratschläge und gibt Hinweise. Dennoch bleibt offen, ob das Orakel ein sterblicher Mensch ist oder doch ein höherstehendes Wesen. Auch ist es ein seltsamer Umstand, dass das Orakel in der Matrix lebt und nicht in der freien Stadt Zion. Der Film klärt nicht warum das Orakel eine alte Frau ist und nicht etwa ein Kind.


Aufgabe 3: Welche Rolle spielt das Orakel in dem Film für Morpheus und die anderen? Wird deutlich, wieso sie dem Orakel vertrauen?

Das Orakel spielt in dem Film „Matrix“ eine bedeutende Rolle, da es bekannt dafür ist sich nie zu täuschen und das Leben anderer zu beeinflussen. Alle Beteiligten des Films glauben fest an die Aussagen des Orakels. Ganz Besonders Morpheus, der das Orakel mit Gott gleichstellt, nie an ihm zweifelt und es sogar „Wegweiser für die Zukunft“ nennt.

1.)
Er gewinnt sein Vertrauen dadurch, das ihm prophezeit wurde, er finde den Auserwählten.
Dies traf im Nachhinein auch zu, denn es stellte sich heraus, dass Neo der Auserwählte ist und Morpheus ihn zu sich geführt hat. Er hat ihn mehr oder weniger entdeckt.


2.)
Auch Trinity wurde von dem Orakel etwas Wahres vorhergesagt, nämlich dass sie ihre große Liebe finden wird. Sie wird sich anscheinend in den Auserwählten verlieben.
Diese Aussage traf letztendlich auch zu, indem Trinity ihre Liebe zu Neo durch einen Kuss ausdrückte.
Bis dahin gingen alle Prophezeiungen des Orakels in Erfüllung. Jedoch gab es einen Punkt an dem Morpheus das Orakel anzweifelte.

3.)
Er war sich ziemlich sicher, dass Neo der Auserwählte sei, aber das Orakel gab zu verstehen, dass es nicht so ist. Sie deutete aber darauf hin, dass er die Gabe dazu hat, d.h. das Orakel täuschte sich nicht, sondern versuchte Neo auf den Weg zu leiten und verschwieg ihm absichtlich der Auserwählte zu sein.

4.)
Überdies erklärte sie, dass entweder Neo oder Morpheus sterben muss, die Unterwelt aber ohne Morpheus verloren sei. Indirekt will sie aber damit ausdrücken, dass Neo seine Gabe einsetzten soll und als Auserwählter das Leben von sich und Morpheus retten soll. Im Endeffekt tat er dies auch, da ihm später das Schicksal egal war und er aus Freundschaft das Leben Morpheus gerettet hat.
Das Orakel musste schon gewusst haben, dass einer von den beiden nicht überleben würde, wenn sie Neo die Wahrheit gesagt hätte, denn in Bezug auf die Geschichte mit der Vase, die erst dann von Neo kaputt gemacht wurde, nachdem sie es ihm vorausgesagt hatte, konnte sie feststellen lassen, dass Neo sein Schicksal anders besser verstehen und „ausführen“/ handhaben wird. (Auf diese geschickte Weise überlebten beide.)


Aufgabe 4: Auch in der Bibel stehen Prophezeiungen für die Zukunft, z.B am Ende der Bibel in der Offenbarung des Johannes. Lesen Sie den Text in Auszügen (Kp 21,1-7; 10,22-23, 22,1-7)! Fassen Sie in eigene Worte, was inhaltlicher Kern dieser Prophezeiung ist und wodurch sie sich von den Prophezeiungen des Orakels unterscheidet.

Johannes träumt und der Engel zeigt ihm, von einem Berg aus, das neue Jerusalem:
Jesus wird am Ende der Zeit auf die Welt kommen und hier wohnen. Dinge, wie die Sonne oder den Tempel, wird es nicht mehr geben, denn dieser ist kein Bedarf mehr, da der Herr selbst, hier in dem neuen Jerusalem wohnt und die Erleuchtung so wie der Tempel ist. Das neue Jerusalem, Reich Gottes, wird kommen, genau so wie er es vom Berg aus sieht.
Frieden und Gerechtigkeit wird auf der Erde herrschen und alle Menschen werden unter der Herrschaft Jesus in Gleichberechtigung leben.


Der Unterschied zur Prophezeiung des Orakels

Jesus ist der Auserwählte
> Neo ist dies nicht, er hat jedoch die Gabe dazu

Jerusalem gibt es, wird jedoch neu gegründet
> Zion ist schon vorhanden

Das neue Jerusalem ist wunderschön --> ,,wie eine geschmückte Braut für ihren Mann“
> Neo sieht eine zerstörte Welt --> Dunkle, rote Wolken

Menschen leben in Gleichberechtigung, Frieden und Gerechtigkeit
> Menschen werden gezüchtet und bekämpfen sich gegenseitig


Aufgabe 5: Erarbeiten Sie, auf welche Weise und warum heute Menschen versuchen, Erkenntnisse über die Zukunft zu gewinnen! Halten sie die Anbieter und die Methoden für seriös oder nicht?

Menschen versuchen Erkenntnisse über ihre Zukunft zu gewinnen, weil sie Angst vor der Zukunft haben. Die Zukunft ist etwas Ungewisses und daher mit vielen Sorgen und Ängsten verbunden. Die Menschen wollen erfahren, wie es ihnen zukünftig ergehen wird. Ob sie gesund bleiben, den gleichen Lebensstandard behalten oder ob ein schweres Ereignis auf sie zukommt. All diese Themen sind wichtig für ein einzelnes Menschenleben und sie wollen, dass diese auf einem gleichmäßig gut verteiltem Niveau bleiben. Mit der Erkenntnis über die Zukunft können sie sich sowohl psychisch als auch physisch auf die Ereignisse vorbereiten.
Die Art und Weise auf die sie Erkenntnisse über die Zukunft gewinnen wollen reicht von Kartenlegen und Tarot über Hellsehen und Wahrsagen bis hin zu Offenbarungen und Weissagungen. Den Möglichkeiten sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Generell können wir sagen, dass wir keinen Anbieter für wirklich seriös halten, da wir finden, dass Zukunftsvoraussagungen und Menschen, die diese Zukunftsvoraussagungen machen, unseriös sind. Die Menschen, die diese Dinge sagen, sind für uns ein bisschen verrückt, wollen auf sich aufmerksam machen oder leichtes Geld verdienen. Viele Menschen fallen auf diese Angebote herein und das machen sie sich zum Nutzen. Schon allein deshalb ist dieses “Geschäft“ nicht seriös. Außerdem kommt noch hinzu, dass diese Voraussagungen ausgedacht sind und für diejenige Person zurecht gelegt wird, die ihre Zukunft erfragt. Die Voraussager/-innen erzählen ihren Kunden die tollsten Geschichten und, dass ihr Leben weiterhin positiv verläuft. Sie machen das an der Lebensgeschichte und an den Wünschen der Kunden fest.
Weiterhin kann man sagen, dass die vorausgesagte Zukunft nur ein Näherungswert ist. Man kann sie zwar ein wenig manipulieren, aber nur so, dass sie ein wenig mehr den eigenen Wünschen entspricht. Die Manipulation erfolgt durch die eigenen Erlebnisse, Erfahrungen, Eigenschaften und Fähigkeiten. Jeder Mensch ist ein Individuum und kann anhand seiner Erlebnisse, Erfahrungen, Eigenschaften und Fähigkeiten, seine Zukunft selbst planen und bestimmen.
Unseriösere Anbieter sind meisten kleinere Firmen, die ein nicht sehr breites Angebot haben und die Kunden nicht über die einzelnen Services informiert. Außerdem legen diese Unternehmen nicht so viel Wert auf ihr Image und ihr äußeres Erscheinungsbild, da dafür auch kein Geld vorhanden oder ausgegeben werden soll.


Ergebnisse der Umfrage zum Thema „Methoden zur Zukunftsvoraussagung“

Die Umfrage bestand aus fünf Fragen, die wie folgt lauteten:

1. Wer liest Horoskope?
2. Wer glaubt daran?
3. Wer von euch hat schon einmal Tarotkarten gelegt oder gelegt bekommen?
4. Wer glaubt an vorausgesagte Zukunft oder Wahrsagerei?
5. Glaubt jemand an die Wiedergeburt?

Wir haben diese Fragen in fünf verschiedenen 11-er Kursen gestellt und somit 93 männliche und weibliche Personen an dieser Umfrage teilhaben lassen. Die befragten Personen sind im Alter von 16 bis 18 Jahren.
Folgende Ergebnisse kamen dabei ans Tageslicht:

Frage 1: Ja --> 37 Personen ; Nein --> 56 Personen
Frage 2: Ja --> 6 Personen ; Nein --> 87 Personen
Frage 3: Ja --> 18 Personen ; Nein --> 75 Personen
Frage 4: Ja --> 6 Personen ; Nein --> 87 Personen
Frage 5: Ja --> 23 Personen ; Nein --> 70 Personen

Man kann deutlich erkennen, dass einige Mitschüler von uns Horoskope lesen, wenn auch nur, wie einige zugaben, zum Spaß. Jedoch glauben nur 6 von 93 Befragten auch daran. Dabei fügten sie allerdings noch hinzu, dass manche Dinge, die in ihren Horoskopen stehen auch wirklich stimmen und passieren, und auch, dass sie nur an die guten Dinge, die in ihren Horoskopen geschrieben sind, glauben. Bei der Frage, ob die Jungs und Mädchen schon einmal Tarotkarten gelegt oder gelegt bekommen haben, kam zu unserer Verwundung heraus, dass 18 Befragte, also knapp die Hälfte von den Personen, die Horoskope lesen, dies schon einmal gemacht haben. Was uns nicht erstaunt hat, war, dass es hauptsächlich Mädchen waren, die sich bei dieser Frage gemeldet haben. Desweiteren kam heraus, dass nur ein geringer Teil der Stufe, an vorausgesagte Zukunft oder Wahrsagerei glaubt. Unserer Meinung nach kein verwundliches Ergebnis. Bei der Frage, ob sie an die Wiedergeburt glauben, kam hingegen ein relativ gutes Ergebnis heraus. 23 Personen, also ein Viertel der Befragten, beantworteten dies mit „Ja“.









Quelle:




ähnliche Referate Essay zum Thema Matrix und Träume
Die Matrix
Schutz für Dateien
Massenspektrometrie
Monitore und Grafikkarten



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6905504 - heute: 357 - gestern: 530 - online: 6 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 2409      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 4088