Die wichtigsten literarischen Epochen - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite




 Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.





Titel:

Die wichtigsten literarischen Epochen


  Note: 1   Klasse: 12









Arbeit: Aufklärung (1720-1785)
- Johann Christoph Gottsched (1700-1766): Gedichte;
- Johann Jakob Bodmer (1698-1783): „Critische Abhandlung von dem Wunderbaren in der Poesie“ (1740);
- Gotthold Ephraim Lessing (1729-1781): „Emilia Galotti“(1772), „Nathan der Weise“ (1779);

Sturm und Drang (1767-1785)
- Gottfried August Bürger (1747-1794): „Lenore“;
- Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832): „Urfaust“ (beg. 1772), „Die Leiden des jungen Werthers“ (1774);
- Friedrich Schiller (1759-1805): „Die Räuber“ (1781), „Kabale und Liebe“ (1784);

Klassik (1786-1805)
- Johann Wolfgang (von) Goethe (1749-1832): „Faust 1“ (1808), „Faust II“ (1831/32);
- Friedrich Schiller (1759-1805): „Maria Stuart“ (1800), „Die Jungfrau von Orleans“ (1801);
- Friedrich Hölderlin (1770-1843): „Hyperion“ (1797/99);

Romantik (1795-1835)
- Joseph von Eichendorff (1788-1857): „Aus dem Leben eines Taugenichts“ (1826);
- E.T.A. (Ernst Theodor Amadeus) Hoffmann (1776-1822): „Der Sandmann“;
- Heinrich von Kleist (1777-1811): „Der zerbrochene Krug“ (1811);

Biedermeier (1815-1848)
- Annette von Droste-Hülshoff (1797-1848): „Die Judenbuche“ (1842);
- Eduard Mörike (1804-1875): „Maler Nolten“ (1832), „Mozart auf der Reise nach Prag“ (1856);
- Adalbert Stifter (1805-1868): „Bunte Steine (1853), „Der Nachsommer“ (1857);

Vormärz - Das junge Deutschland (1830-1851)
- Georg Büchner (1813-1837): „Woyzeck“;
- Christian Dietrich Grabbe (1801-1836): „Die Hohenstaufen“ (1829/30), „Napoleon oder Die hundert Tage“ (1831);
- Heinrich Heine (1797-1856): „Buch der Lieder“ (1827), „Deutschland. Ein Wintermärchen“ (1844);

Realismus (1850-1890)
- Theodor Fontane (1819-1898): „Vor dem Sturm“ (1878), „Effi Briest“ (1894/95);
- Friedrich Hebbel (1813-1863): „Maria Magdalene“ (1844), „Die Nibelungen“ (1861);
- Theodor Storm (1817-1888): „Der Schimmelreiter“ (1888);

Naturalismus (1880-1901)
- Gerhart Hauptmann (1862-1946): „Vor Sonnenaufgang“ (1889);
- Arno Holz (1863-1929) mit Johannes Schlaf (1862-1941): „Phantasus“ (1898), „Papa Hamlet“ (1889);

Gegenposition zum Naturalismus (1890-1920)
- Frank Wedekind (1864-l918): „Frühlingserwachen“ (1890/91);
- Rainer Maria Rilke (1875-1926): „Das Buch der Bilder“ (1902), „Sonette an Orpheus“ (1923);
- Hermann Hesse (1877-1962): „Unterm Rad“ (1906);

Expressionismus (1910-1925)
- Alfred Döblin (1878-1957): „Berlin Alexanderplatz“ (1929);
- Franz Kafka (1883-l924): „Das Urteil“ (1912), „Die Verwandlung“ (1915), „In der Strafkolonie“ (1919), „Der Prozess“;
- Georg Trakl (1887-1914): Gedichte (1913);

Die literarische Entwicklung zwischen 1918 und 1945
- Thomas Mann (1875-1955): „Der Tod in Venedig“ (1912), „Joseph“ (1933-1943), „Doktor Faustus“ (1947);
- Hermann Hesse (1877-1962): „Siddharta“ (1922), „Der Steppenwolf“ (1927), „Das Glasperlenspiel“ (1943);
- Stefan Zweig (1881-1942): „Die Welt von gestern“ (1943);
- Bertolt Brecht (1898-1956): „Dreigroschenoper“ (1928), „Der gute Mensch von Sezuan“ (1943);









Quelle:




ähnliche Referate Das Pferd
Evolution des Menschen
Effi Briest, Buchzusammenfassung
Inflation
Luft



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6807010 - heute: 597 - gestern: 862 - online: 10 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 2140      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 5049