Erich Fried - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite




 Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.





Titel:

Erich Fried


  Note: 2   Klasse: 10









Arbeit: Erich Fried



- * 6.Mai. 1921, in Wien als einziger Sohn von Spediteur Hugo Fried und Grafikerin Nellie Fried (geb. Stein) geboren, beide Eltern sind jüdisch
- bis 1927: Auftritte mit einer Kinderschauspielgruppe in Wien und Umgebung
- 1937: macht als 16jähriger Gymnasiast Verfahren zur Glühlampenherstellung patentreif
- 12. März 1938: Gründung einer Widerstandsgruppe nach der Besetzung Österreichs durch die Deutschen
- 24. April 1938: Hugo Fried stirbt an den Folgen der Gestapo-Verhöre
- 4.August 1938: Flucht Erich Frieds über Belgien nach England · London, verhilft von dort aus seiner Mutter und 70 anderen Personen zur Flucht
- wird Mitarbeiter an zahlreichen neugegründeten Zeitungen
- Tod der Großmutter Malvine im KZ Auschwitz, sein Dichterfreund Hans Schmeier begeht in London Selbstmord
- 14. Jan. 1944: Hochzeit mit Maria Marburg
- 31. Mai 1944: Geburt des Sohnes Hans
- 1946: Trennung von Maria · Scheidung folgt 1952
- 1952: Festanstellung bei BBC: Kommentator deutschsprachiger Sendungen
- 17. Okt. 1952: Hochzeit mit Nan Spence-Eichner
- 1953: Reise nach Berlin, erster Besuch des europ. Festlandes seit Flucht
- 4. Aug. 1958: Geburt des Sohnes David
- 16.Mai 1961: Geburt der Tocher Katherine
- 1962: Trennung von Nan · Scheidung 1965
- Okt. 1963: erste Lesung vor der gruppe 47 in Ulm · wird ,,Mitglied"
- 10. Aug. 1965: Hochzeit: Catherine Boswell
- 28.Okt. 1965. Geburt der Tochter Petra
- 17.April 1967: Besuch des KZs Auschwitz. Ins Besucherbuch der Gedenkstätte notiert Fried: "Ich habe gesehen, was ich gewußt habe - und noch mehr. Ich werde es nicht vergessen und ich werde helfen, daß es nicht vergessen wird."
- Januar 1968: Kündigt bei BBC
- 1982: Wiedererlangung der österreichischen Staatsbürgerschaft, Fried behält zugleich die britische Staatsbürgerschaft, die er seit Oktober 1949 hat
- März 1982: Erste Krebsoperation in London, einige Monate Krankenhausaufenthalt
- 6.Juni 1982: Tod der Mutter Nellie Fried
- Juli 1985: zweite Krebsoperation in London, Krankenhausaufenthalt bis September
- 3.Nov. 1988: Aufnahmen für Sendung zum Thema "Reichskristallnacht 1938". Aus den Dreharbeiten heraus wird Fried in ein Krankenhaus in Baden-Baden eingeliefert.
- 4. Nov. 1988: Krebsoperation in Baden-Baden. Anschließend mehrere Tage im Koma.
- 22.Nov. 1988: Erich Fried stirbt.
- 9.Dez.1988: Trauerfeier und Beisetzung Erich Frieds auf dem Londoner Friedhof "Kensal Green"


Wichtige Werke

- er übersetzte viele Werke Shakespeares und anderer englischer Schriftsteller ins Deutsche, diese Werke sind sehr wortmächtig - ganz im Gegenteil zu Frieds Gedichten
- 1944: erste Gedichtsammlung: ,,Deutschland" in deutscher Sprache (London)
- 1958: ,,Gedichte" · findet seinen Stil, sich nicht reimende Gedichte, die erzählerisch spruchhaft sind und betont einfach · größere Rolle spielen die einzelnen Worte, das Aussehen und der Klang der Gedichte, nicht der Reim oder das Zusammenspiel
- 1960: Der Roman ,,Ein Soldat und ein Mädchen" wird veröffentlicht (arbeitete ab 1946 daran) · einziger Roman Frieds
- 1966: ,,und Vietnam und" · Frieds Durchbruch
- 1972: ,,Die Freiheit, den Mund aufzumachen"
- 1974: ,,Höre Israel", ,,Gegengift"
- 1979: ,,Liebesgedichte" · sein größter Erfolg, wofür er heute noch bekannt ist
- 1987: ,,Vorübungen für Wunder"


Auszeichnungen



- 13.Nov. 1965: Verleihung der Fördergabe des "Schiller-Gedächtnispreises des Landes Baden-Württemberg"
- 22.März 1973: Übergabe des "Würdigungspreises für Literatur 1972"
- 12.Okt. 1977: Verleihung des "Internationalen Verlegerpreises der Sieben" auf der Frankfurter Buchmesse
- Sept. 1980: Verleihung des "Preises der Stadt Wien für Literatur"
- 26.Jan.1983: Verleihung des "Bremer Literaturpreises"
- Okt. 1985: Fried erhält das "Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien"
- 29.April 1986: "Österreichischer Staatspreis für Verdienste um die österreichische Kultur im Ausland"
- 14.Sept. 1986: Verleihung der "Carl-von-Ossietzky"-Medaille in Berlin (gegen Nazis, Redakteur deckt Aufrüstung · Versailler Vertrag auf, Friedensnobelpreis, KZ · Freilassung · stirbt an Folgen)
- 1987: Verleihung des "Goldenen Schlüssels der Stadt Smederevo" (Jugoslawien)
- 17.Okt. 1987: Verleihung des ,,Georg-Büchner-Preises"




-Gestapo: Geheime Staatspolizei, ausführendes Organ des Nationalsozialismus (1933 - 1945) innerhalb des (auch besetzten) Landes, verantwortlich für organisierten Terror

-Gruppe 47: lockerer Zusammenschluss linksgerichteter Schriftsteller bzw. Kritiker, sept. 47 - 1967, einige Mitglieder : Hans Werner Richter, Heinrich Böll, Ingeborg Bachmann, Günther Grass, Marcel Reich-Ranicki

-Vietnamkrieg: 1946 - 1975

-British Broadcasting Corporation (BBC), erste und größte Rundfunkgesellschaft Großbritanniens.

Fried bei Gruppe 47














Quelle:




ähnliche Referate Analyse des Gedichtes Die Abnehmer von Erich Fried
Heinrich Böll
Literarische Entwicklung ab 1945
Maturavorbereitung - Deutsch
Erich Fried



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6807014 - heute: 601 - gestern: 862 - online: 5 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 1151      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 2055