Ernst Werner von Siemens - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite




 Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.





Titel:

Ernst Werner von Siemens


  Note: 1   Klasse: 10









Arbeit: Ernst Werner von Siemens

Lebenslauf:
* 13.12.1816 geb. Lenthe bei Hannover
+ 6.12.1892 gest. Berlin ;deutscher Physiker, Techniker und Unternehmer
-geb.als Kind eines Gutspächters
-es fehlte ihm die finanzielle Grundlage zum Studium = ging zur Artellerie- und Ingenieurschule nach Berlin
1816 am 13.Dezember in Lenthe bei Hannover geboren
1834 bis 1849 Offiziersanwärter, später Secondeleutnant bei der preußischen Artillerie, 3 jährige Ausbildung Absolvierung der Vereinigten Ingenieur- und Artillerieschule in Berlin, Fortbildung im Polytechnischen Verein und der Physikalischen Gesellschaft. Erste Erfindungen: Methode zur galvanischen Vergoldung und Versilberung, Verbesserung des Wheatstoneschen Zeigertelegraphen
Tod beider Eltern 1839
Ab 1839 Versorgungs- und Erziehungspflichten für acht jüngere Geschwister
1847 Zusammenarbeit mit Feinmechaniker Johann Gregor Halske Gründung der "Telegraphenbauanstalt Siemens & Halske" Gründung in einem Berliner Hinterhaus ging
1903 in die Siemens-Schuckertwerke GmbH und
1966 in die Weltfirma Siemens AG auf
1848 Bau der Telegraphenlinie Berlin - Frankfurt (Main)
ab 1853 Seekabelverlegung durch die Firma Siemens & Halske Verbesserung der Telegraphentechnik (Fehlersuchgerät, Ruhestromtechnik, Erfindung des Doppel-T-Ankers für Zeigertelegraphen 1856, Kabelbremse Kabeltheorie
1853-1855 Bau der Telegraphenlinien in Rußland unter Leitung seines Bruders und die Errichtung der Indo-Europäischen Telegraphenlinie über 1100 km
1869 Höchstleistungen (von St. Petersburg zur Krim und von London nach Wien - Paris
1857 Verlegung von unterseeischen Kabeln durch das Mittelmeer und zw. 1867 und 1870 von Suez nach Indien
1860 Verleihung der Ehrendoktorwürde der Berliner Universität
1866 Entdeckung des dynamoelektrischen Prinzips
1873 Ernennung zum Mitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften
ab 1880 Bau starkstromelektrischer Anlagen
1889 Siemens scheidet aus dem Familienunternehmen aus, einem der inzwischen bedeutendesten Großunternehmen auf dem Gebiet der Elektrotechnik
1892 6.Dezember, Werner von Siemens stirbt in Charlottenburg bei Berlin


Erfindungen:
-1842 zum Patent angemeldet = Galvanisierung zum Vergolden und Versilbern
-1846 erfand er einen Dampfregulator und die Isolierung von Kabeln durch eine Verkleidung aus Guttapercha (Isomer des Naturkautschuks) = für die Produktion von Seekabeln
-1857 beteiligt an der Verlegung von unterseeischen Kabeln
-Entdeckung der kapazitiven Aufladung
-Mitte der 50er Jahre = Kurbelinduktor
= Induktionsschreibtelegraph
= Alkoholmeter
= Polarisierte Morsetelegraph
= Erste moderne Anker (Doppel-T-Anker)
= Festlegung einer Wiederstandseinheit 1 S=1 -1=1A/V
-1866 dynamoelektrisches Prinzip

wichtigste Erfindung Entdeckung gelang Siemens 1866, als er einen Generator mit einem Elektromagneten erfand. Er verknüpfte die Anker-mit der Feldwicklung und entdeckte damit das dynamoelektrische Prinzip. Die Dynamomaschine ermöglichte der Siemens AG den Einstieg in die Starkstromtechnik. 1879 wurde hier die erste elektrisch betriebene Lokomotive gebaut,1880 der erste elektrische Fahrstuhl und 1881 der erste elektrische Straßenbahntriebwagen.









Quelle:




ähnliche Referate Ernst Werner von Siemens



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6811774 - heute: 36 - gestern: 848 - online: 7 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 1228      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 1893