Erste Eisenbahn Wirtschaftslage - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite








Titel:

Erste Eisenbahn Wirtschaftslage


  Note: 2   Klasse: 9









Arbeit: Zollverein und Eisenbahn


Die erste Fahrt auf einer innerdeutschen Eisenbahnlinie war in der Sylvesternacht 1833 auf 1834.
Schon 15 Jahre zuvor hatte Friedrich List die Handelsfeindlichkeit kritisiert. In Deutschland gab es insgesamt 38 Zoll- und Mautlinien, die passiert werden mussten und dadurch den Verkehr lähmten. Allein von Hamburg nach Österreich musste man 10 mal Zoll zahlen.
Preußens Regierung erkannte erst 1830 die Vorteile eines einheitlichen Zollgebieten und die Unternehmer hatten großes Interesse an günstigen Handelsbedingungen.
Die ersten 18 Bundesstaaten schlossen sich am 1.Januar 1834 zusammen, andere folgten nach und nach.









Quelle:




ähnliche Referate Entwicklung der Industrie im Ruhrgebiet um 1800
Die frühen Hochkulturen
Von der Pinge zur Industriekultur
Die Eisenbahn
Die Deutsche Kolonie Togo



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6909380 - heute: 264 - gestern: 1038 - online: 7 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 2332      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 908