Firma Converse - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite








Titel:

Firma Converse


  Note: 1+   Klasse: 12









Arbeit: CONVERSE

Das Unternehmen:
Die Marke Converse vertreibt vor allem Schuhe, Textilien und Taschen. Der berühmteste Schuh ist der Converse „All Star“ Chuck Taylor der sich bis heute 600 Mio. mal verkauft hat und somit das erfolgreichste Schuhmodell aller Zeiten ist. Die Vermarktung für Converse ist auch sehr groß, ganze 156 Millionen Kontakte wurden verzeichnet.

Die Firmengründung:
Der amerikanische Schuhproduzent Converse besteht schon sehr lange, sie wurde von Marquis Mills Converse 1908 als eigenständiges Geschäft eröffnet. Das war zu einer Zeit, wo heutige Konkurrenten wie etwa Adidas alle noch nicht am Markt vertreten waren. Durch seine Innovationen und Beiträge gehört Converse zu den wichtigsten Firmen, die in Amerika zur Popularität von Basketball, Tennis etc. beigetragen haben. Der Basketballstar Chuck Taylor kommt schließlich einmal in den Laden und kauft ein Paar Converse Schuhe. Er ist von ihm begeistert und hilft schließlich bei der Mitgestaltung berühmtesten Converse Schuhmodells, dem „Allstar Chuck Taylor“, mit Chuck Taylors Unterschrift. Er promotete den Schuh in ganz Amerika und er wurde somit ein Kultobjekt. Chuck Taylor arbeitete bis 1969, seinem Todesjahr, bei der Firma Converse mit.


Unternehmen:
Die Marke Converse vertreibt vor allem Schuhe, Textilien und Taschen. Der berühmteste Schuh ist der Converse „All Star“ Chuck Taylor der sich bis heute 600 Mio. mal verkauft hat und somit das erfolgreichste Schuhmodell aller Zeiten ist. Die Vermarktung für Converse ist auch sehr groß, ganze 156 Millionen Kontakte wurden verzeichnet.


Entwicklung der Firma
Nach der Gründung und der Unterschrift des Basketballstars auf dem Chuck Taylor Schuh erlangten die Schuhe immer größere Aufmerksamkeit und vorallem in den 70er und 80er Jahren wieder große Popularität. In den 90er Jahren ging der Trend allerdings wieder etwas zurück, da neue Konkurrenten wie Nike auftauchten und die Verkäufe zurückgingen. Während dieser Zeit wurde auch entschieden, dass Converse nicht mehr der offizielle Schuh der National Basketball Association sein sollte. 2001 steht Converse kurz vor dem Konkurs und wird in einem guten Geschäft von Nike übernommen. Damit wird auch die Produktion nach Asien verlagert, die Ware wird in Sweatshops hergestellt. Was das bedeutet, werden wir später noch genauer erläutern.


Laufbahn der Produkte
1908: Converse Rubber shoe company wird gegründet (Gründer: Marquis Mills, winterfestes Damenschuhwerk hergestellt, bald darauf mit Schuhen aus Segeltuch erweitert)
1917: Der erste Basketballschuh der Welt
1923: Der Chuck-Taylor Allstar; Converse entwirft Schuh für New York Renaissance, eine der ersten professionellen Basketballmannschaften mit ausschließlich afroamerikanischen Spielern
1935: Badmintonstar Jack Purcell entwirft für Converse einen innovativen und haltbaren Wettkampfschuh, den Jack Purcell Schuh
1949: Converse entwirft Fliegerstiefel A6 Flying Boot, mit dem die gesamte US Luftwaffe ausgerüstet wird
1966: Converse entwickelt den niedrigen Chuck Taylor Schuh (Converse low)
Bis heute wurde Converse noch von vielen Profibasketballern getragen und es wurden viele weitere Schuhmodelle entwickelt, die aber alle nicht an den Erfolg des Chuck Taylor Allstar Klassikers anknüpfen konnten.


Converse „All Star Chuck Taylor“
Dieser Schuh nicht nur das berühmteste Modell der Marke Converse sondern auch das erfolgreichste aller Zeiten. 1917 kamen die ersten Basketballschuhe, die dem Chuck Taylor Schuh ähnelten, auf den Markt. Er ist 1923 mit dem runden Aufnäher ausgestattet worden und wurde von da an „All Star Chuck Taylor“ genannt, woraus später die Bezeichnung „Chucks“ wurde. Ihr Designer und Fan Chuck Taylor wirbt danach viel für seinen Schuh. Der Siegeszug der Chucks begann jedoch erst recht, nachdem die amerikanische Basketballmannschaft sie zu ihren offiziellen Schuhen machte. Der Schuh wurde zum Kultobjekt, und vor allem auch deshalb so beliebt, weil er ausschließlich in den USA hergestellt wurde.
Das Aussehen der Chucks hat sich in den Jahren zwischen 1923 und heute kaum verändert, allerdings hat sich die Vielfalt deutlich vergrößert (viele Farben und mehrere Modelle).
(Zusammensetzung ein wenig wirken lassen)


Converse: Testsieger!
Die Internetzeitschrift „Ökotest“ veröffentlicht laufend Tests, um dem Konsumenten die Wahl des richtigen Produktes zu erleichtern. Diesmal waren einige Kinderlaufschuhe im Test, und das beliebteste Schuhmodell aller Zeiten, der Converse All Star, ist Testsieger!
Obwohl Converse eigentlich kein „richtiger“ Turnschuh ist (also ein Straßen- und Modeschuh) lieferte er im Bereich „Kinderturnschuhe“ die besten Ergebnisse. Es erhielt nur noch der „Hiker Junior Low“ von Killtec das Gesamturteil empfehlenswert, alle anderen Firmen (Adidas, Puma etc.) lagen darunter.


Ergebnisse:
Hier sieht man die Ergebnisse des Tests für Converse. Mit einem Preis von etwa 45€ (normalerweise, meistens wird aber noch sehr viel aufgeschlagen) ist z.B. der Abrieb an den Sohlen Mittelgut, die Wasserdampfdurchlässigkeit gut und die Dämpfung befriedigend. Obwohl das Ergebnis nicht ganz perfekt ist, ist es das Siegerergebnis. Alle anderen lagen weit darunter und lagen im Bestfall einen Grad hinter Converse. Das Gesamturteil für den Converse All Star: empfehlenswert!

(Stichwortkarten für den ersten Teil, zweiter Teil: fast ganze Sätze in der Präsentation, so zu übernehmen)









Quelle:




ähnliche Referate Firma Converse



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6776142 - heute: 814 - gestern: 689 - online: 15 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 2050      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 2645