Fremdenfeindlichkeit - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite








Titel:

Fremdenfeindlichkeit


  Note: 1   Klasse: 8









Arbeit: Fremdenfreindlichkeit


Heute gibt es in Deutschland ca. 100 rechtsextremistische Parteien.
Es gibt in diesen Parteien ca. 46 100 Mitglieder.
Die Hälfte der Mitglieder sind Neonazis.
Neonazis sind die Verehrer Hitlers die es auch heute noch gibt.
Durch die Konflikte der vielen verschiedenen Parteien mit anderen Ansichten
Gibt es häufig Konflikte was die Aktivitäten der einzelnen Parteien reduziert.
Die Polizei beobachtet und bewacht die rechtsradikalen Gruppen besonders Streng.

Das Ziel der verschiedenen Parteien ist die Veröffentlichung ihrer Ideologie,
ihrer politischen Macht und den Ausstoß der Ausländer aus Deutschland.
Diese Ziele und ihre Ansichten verbreiten sie durch die Methoden der Musik,
des Internets und durch Gewalttaten.

1998 hatten 46 % aller Gewalttaten in Deutschland rechtsextremistische Hintergründe.
Das Merkmal des Rechtsextremismus ist einmal der Nationalismus sowie der
Rassismus bzw. der Antisemitismus, die Intoleranz und die Neigung zu
Verschwörungstheorien.


Rechtsextremistische Gewalttaten in Deutschland seit 1990

Die Gewalttaten machen nur einen Teil der rechtsextremistischen Straftaten in Deutschland aus. Zu den Gewalttaten zählen u.a. Tötungs- und Körperverletzungsdelikte sowie Brand- und Sprengstoffanschläge. Der Verfassungsschutz hat für diesen Teilbereich rechtsextremistischer Straftaten folgende Zahlen veröffentlicht:
1988: 139 Gewalttaten
1989: 173
1990: 178
1991: 849*
1992: 1485
1993: 1322
1994: 784
1995: 612
1996: 624
1997: 790
1998: 700
1999: 746


Altersstruktur und Bildung rechtsextremer Straftäter

Altersstruktur der Täter (in %)
unter 15 Jahre: 3,3 Prozent
15-17 J.: 32,9 Prozent
18-20 J. 39,1 Prozent
21-24 J.: 16,3 Prozent
25+: 8,3 Prozent
Bildungsabschluß der Täter (in %)
kein Abschluß: 12,2 Prozent
Sonderschule: 4,0 Prozent
Hauptschule: 62,3 Prozent
mittlere Reife: 20,1 Prozent
Abitur: 1,4 Prozent
Hochschule: 0,1 Prozent
Quelle: Focus/ Universität Trier

Rechtsextreme Organisationen mit Mitgliederzahl

Deutsche Volksunion (DVU): 17.000 Mitglieder
Die Republikaner (REP): 14.000
Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD): 6000
Junge Nationaldemokraten (JN): 350
Bund Freier Bürger 2000
Hilfsorganisation für nationale politische Gefangene und deren Angehörige e.V. (HNG): 500
Gesellschaft für freie Publizistik (GFP): 460
Deutsche Liga für Volk und Heimat (DLVH): 300









Quelle: Statistiken und Tabelle sowie die Informationen sind von www.ikak.de




ähnliche Referate Alois Brandstetter - Zu Lasten der Briefträger
Fremdenfeindlichkeit
Geschichte Chinas
Der Aufstieg Japans
Ernesto Che Guevara



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6882104 - heute: 432 - gestern: 624 - online: 4 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 784      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 2383