Gartencafé von Gabriele Münter - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite




 Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html





Titel:

Gartencafé von Gabriele Münter


  Note: 1   Klasse: 9









Arbeit: Gartencafé von Gabriele Münter


Das Bild zeigt eine Szene in einem Café. Im Vordergrund ist ein Tisch, auf dem ein Teller steht, im Mittelpunkt stehen weitere Tische, an denen auch Personen sitzen. Im Hintergrund kann man die Umrisse einiger Bäume und Sträucher erkennen. Es scheint, als würde der Betrachter sich am Tisch im Vordergrund befinden und das Geschehen von dort aus in stehender Position betrachten.
Im Bild sind zwei Linien deutlich zu erkennen: einmal die Diagonale vom Tisch in der unteren rechten Ecke zum Gebüsch hinten links, die an den Tischen vorbeizieht. Die zweite verläuft horizontal im Hintergrund, dort wo die Sträucher und Bäume auf den andersfarbigen Boden treffen.
Zu den Farben: am auffälligsten ist das Grün, das sowohl die Farbe der Tischdecken als auch das Gebüsch und die Bäume bildet. Hierzu wurde rot als Farbe für die Stühle gewählt; wohl um so einen Komplementärkontrast zu erzeugen und das Bild zum Leuchten zu bringen. Auch die Frau, die am im Mittelpunkt stehenden Tisch sitzt, sticht mit ihrem weißen Kleid hervor. Im Hintergrund kann man die schwarzen Umrisse weiterer Personen erkennen. Die vorhandenen Schattierungen wirken realistisch; doch der Boden, in Rosa- und Lilatönen gehalten, sieht eher irreal aus.
Die Flächenformen sind im Vordergrund deutlich klarer zu erkennen als im Hintergrund. Das liegt daran, dass die schwarzen Linien, die die Umrisse bilden, vorne noch breit und kräftig sind.
Die Deutlichkeit dieser Linien nimmt allerdings mit der Entfernung der Gegenstände ab. Nur die Umrisse der Bäume im Hintergrund sind wieder klarer.








Quelle: keine Angaben




ähnliche Referate 



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6694668 - heute: 417 - gestern: 669 - online: 7 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 658      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 3096