Hitler Stalin Pakt - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite








Titel:

Hitler Stalin Pakt


  Note: 11   Klasse: 12









Arbeit: Nach gescheiterten Verhandlungen der Westmächte über ein Militärbündnis mit Russland, schlossen die kommunistische Sowjetunion und das faschistische Deutschland einen Nichtangriffspakt ab, der Hitler-Stalin-Pakt oder deutsch-sowjetischer Nichtangriffspakt. Der
Hitler-Stalin-Pakt wurde am 23.8.1939 unterzeichnet und am 18.9.1939 noch einmal modifiziert (=abgeändert). Dieser Pakt ermöglichte der UdSSR ihr Territorium beachtlich zu vergrößern. UdSSR annektierte Polen, ließ sich
nach dem Winterkrieg 1939/40 von Finnland die Karelische Landenge abtreten und besetzte 1940 die baltischen Staaten. Weiterhin erzwang UdSSR durch ein Ultimatum an Rumänien die Abtretung Bessarabiens und Bukowina. Stalin
erfüllte die Abmachungen des Bündnisses mit Hitler korrekt und schob die Meldungen von deutschen Angriffsvorbereitungen beiseite. Konkrete Hinweise durch Kundschafter über den genannten Zeitpunkt des Angriffs auf die UdSSR
ignorierte er und brachte somit vielen Männern, Frauen und Kindern den sicheren Tod.









Quelle:




ähnliche Referate die welle morton rhue
Hitler Attentat am 20.Juli.1944
Der Fall Barbarossa
Die Blechtrommel



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6748841 - heute: 313 - gestern: 515 - online: 10 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 2423      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 2672