Internetrecherche - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite








Titel:

Internetrecherche


  Note: 1-2   Klasse: 10









Arbeit: Internetrecherche

Besonders zu beachten ist beim Suchen im Internet, dass man gezielte Begriffe eingibt. Je gezielter die Begriffe sind, desto größer ist die Chance, das Richtige zu finden.

Online-Datenbank / Enzyklopädie :

Server von öffentlichen Institutionen und Bildungsserver bieten sich an, weil die Qualität der Beiträge sehr hoch ist.
( Deutscher Bildungsserver – www.dbs.schule.de )
( Bildungsserver Baden-Württemberg – www.lbs-neu.bw.schule.de )
( Server öffentlicher Institutionen – www.usgs.gov )
( Wikipedia – Enzyklopädie – www.wikipedia.de )

Man kann auch professionelle Datenbanken durchsuchen; jedoch sind diese meistens kostenpflichtig.

Suchmaschinen : Suchmaschinen gliedern sich in drei Kategorien :

1) Suchmaschine durchsucht Seiten und Texte zu einem gezielten Begriff. ( Bsp. : www.altavista.com / www.google.de )
2) Metasuchmaschinen suchen parallel in mehreren Suchmaschinen und sind deshalb besonders effektiv. ( Bsp : www.rrnz.uni-hannover.de / www.highway61.com )
3) Kataloge, die im Internet vertreten sind und in denen man nach dem gewünschten Begriff suchen kann. Diese Artikel sind von einer Redaktion bearbeitet worden und sind daher qualitativ hochwertiger als viele andere Texte. ( Bsp : www.dino-online.de / www.yahoo.de )

Zeitungen :

Es bietet sich auch die Möglichkeit, Datenbanken von Zeitungen zu durchstöbern.
( Bsp : www.bibliothek.uni-regensburg.de )


Suchmethoden und Suchtechniken

Häufig muss man verschiedene Begriffe miteinander kombinieren, um nicht zu viele Ergebnisse zu erhalten. Dazu setzt man die Boolsch’en Operatoren ein. ( George Boole – britischer Logiker ) Die Wichtigsten sind „und“, „oder“, „und nicht“.
Mittels „und“ werden zwei Suchbegriffe verknüpft, sodass zwingend beide in einem Text auftreten.
Mittels „oder“ tritt mindestens einer der gewünschten Suchbegriffe auf.
Mit dem Operator „und nicht“ kann man nicht zutreffende Begriffe ausschließen.

Vorgehensweise :

1) Thema, Problem, Frage kurz und knapp umschreiben
2) Dokumente im www aufrufen
3) Auswertung. Überblick verschaffen, indem man die Ergebnisse überfliegt
4) Entscheiden, ob ein Dokument wichtig/unwichtig ist und ob man damit weiter arbeitet oder nicht
5) Wenn ja, genaue Auswertung der Inhalte
6) Gegebenenfalls Teilaspekte durch Links in diesem Dokument zur Hilfe ziehen.









Quelle: Erdkunde-Buch : Terra ( Klett-Verlag ) Erdkunde 12/13




ähnliche Referate Internetrecherche



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6674028 - heute: 411 - gestern: 950 - online: 9 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 2398      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 1798