Interpretation des Gedichtes Einer jener klassischen Brinkmann - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite








Titel:

Interpretation des Gedichtes Einer jener klassischen Brinkmann


  Note: 2+   Klasse: 10









Arbeit: Hausaufgabe: Interpretation des Gedichtes: Einen jener klassischen v. R.D.Brinkmann

Aufbau:

Das Gedicht, welches im Präsens geschrieben ist, besteht aus 17 Zeilen. Eine Strophe besteht aus 2 Zeilen. Die Strophen werden, mitten im Satz geteilt oder besser gesagt mitten in einer Wortverbindung getrennt. Das Gedicht beginnt mit einem 7 Zeilen langem Subjekt.

Auffällig ist auch das, dass Gedicht nur aus 3 Sätzen besteht. Der Erste beschreibt die äußeren Umstände, der Zweite was er von ihnen hält und der Dritte was er nach diesem Augenblick tut.

Inhalt:

Zunächst einmal gibt der Dichter eine Ortsbeschreibung, wo das Unvorhersehbare geschieht, nämlich in Köln, in einer dunklen Wirtschaft eines Griechen.

Außerdem gibt er auch eine Zeitangabe an, Ende August kurz nach Ladenschluss
ca.20.00Uhr. Er beschreibt die Besonderheit des Augenblicks an diesem Abend. Er hört einen klassischen schwarzen Tango aus einer Wirtschaft. Für ihn angenehme Töne klingen plötzlich durch diese dunkle ungeliebte Straße. Die Straße wirkt für ihn für kurze Zeit hell und schön. Er hat mit solch einer musikalischen Darbietung in dieser Straße nicht gerechnet. Es ist für ihn eine große Überraschung, ja fast ein Wunder. Plötzlich verspürt er Leben in der Straße und er vergisst für einen Moment die Kälte und Abgestorbenheit Kölns. Er verspürt den Drang diesen Augenblick schnell in einem Gedicht nieder zu schreiben, bevor der graue Alltag ihn wieder einholt.

Gedanken:

Im Gedicht sind die Gedanken des Dichters sehr auseinander gerissen und daher für den Leser schwer nachzuvollziehen. Man muss das Gedicht mehrmals lesen um den Inhalt zu verstehen. Der Leser kann einiges in dieses Gedicht hineininterpretieren. Jedem ist solch eine Situation vertraut.









Quelle:




ähnliche Referate An diesem Dienstag
Interpretation zu Kafkas Kleiner Fabel
Interpretation - Im Spiegel
Werkerschließung-George-Grosz-Die-Stützen-der-Gesellschaft
Gedichtinterpretation



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6863045 - heute: 135 - gestern: 908 - online: 9 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 2375      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 8393