Karikatureninterpretation - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite








Titel:

Karikatureninterpretation


  Note: 2+   Klasse: 9









Arbeit: Karikatur: „Nicht anders, nur besser“ von Klaus Stuttmann
Wenn man sich die Karikatur „Nicht anders, nur besser“ von Klaus Stuttmann anschaut fällt einem erst einmal auf, dass zwischen den beiden Hauptpersonen auf diesem Bild offensichtlich eine gereizte Stimmung herrscht, denn diese Karikatur stellt den aktuellen Wahlkampf von Angela Merkel und Gerhard Schröder dar.
Auf dem Bild links ist Gerhard Schröder zu sehen, wie er einen Bürger an den Beinen hochhebt und ihm das Geld aus den Hosen schüttet. Dabei schaut er grimmig zu seiner Konkurrentin Angela Merkel, die ebenfalls einem Menschen kopfüber das Geld aus der Hose schüttelt. Diese jedoch sagt: „Ich mache es nicht viel anders. Nur besser!“, denn sie schüttelt wesendlich mehr Geld aus den Taschen des verwunderten Bürgers.
Besonders fällt auf, dass der Zeichner Klaus Stuttmann die beiden Personen, denen das Geld aus der Hose geschüttelt wird genau gleich gemalt hat. Beide tragen die gleichen Schuhe, gleiche Jeans und weiße Oberteile. Außerdem fällt eine ausgefallene Pudelmütze auf, die beide Personen auf dem Kopf tragen. Diese identische Kleidung zeigt, dass für die Politiker alle Bürger gleich (vielleicht unbedeutend) sind. Beide über Kopf hängenden Personen haben einen erschrockenen und zugleich verwunderten Gesichtsausdruck. Sie hängen hilflos über Kopf und können wie in Wirklichkeit nur zusehen, wie sie von den Politikern „ausgeraubt“ werden.
Besonders hervorgehoben werden in diesem Bild die Nase und der Mund von Gerhard Schröder. Dieses zeichnerische Mittel zeigt deutlich, dass Gerhard Schröder „seine Nase überall hineinsteckt“ und überall etwas zu sagen hat. Merkels Nase und Mund sind dagegen eher klein.

Die Karikatur versdeutlicht, dass die Politiker förmlich darum konkurrieren, wer den Bürgern das meiste Geld wegnimmt ( hohe Steuern) und sie zeigt die verschiedenen Techniken zum „Ausrauben“ der Bürger.
Der Karikaturist Klaus Stuttmann möchte mit dieser Karikatur erreichen, dass die Staatsbürger dieses „Spiel“ durchschauen und nicht „hilflos über Kopf hängen“.

Ich persönlich finde diese Karikatur sehr gelungen, da sie zeigt, wie die Bürger der Bundesrepublik Deutschland durch sehr hohe Steuern ausgeraubt werden. Außerdem wird durch diese Zeichnung deutlich, wie hilflos die meisten Menschen dieser Sache gegenüber stehen.









Quelle:




ähnliche Referate Friedrich Dürrenmatt
Ägyptische Kunst
Manga
Karikatureninterpretation
Leonardo da Vinci



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6840737 - heute: 44 - gestern: 635 - online: 4 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 2321      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 4443