Klavier - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite








Titel:

Klavier


  Note: 1   Klasse: 4









Arbeit: Das Klavier: Das Klavier besteht aus einem hölzernen Gehäuse. Es ist ungefähr 74 cm hoch und 135 cm breit.
Der Klavierspieler spielt auf Tasten. Innen sind senkrecht die Saiten gespannt. Bei einem Flügel aber waagrecht.
Der Hammer: Wenn ein Klavierspieler eine Taste drückt, schlägt im Inneren ein Hammer gegen die Saite. Die Saite schwingt und erzeugt einen Ton. Lässt man die Taste wieder los, bringt der Dämpfer die Saite zur Ruhe.
Die Tastatur: Es gibt viele Tasten auf dem Klavier. In einer Oktave sind es sieben weiße Tasten und fünf schwarze. Mein Klavier hat 87 Tasten. Saiten hat das Klavier viel mehr, denn oben sind es immer drei Saiten pro Taste und unten nur zwei oder eine.









Die Pedale: 2 oder 3 Pedale verändern den Ton. Das wichtigste ist das rechte Pedal, das die Dämpfung verhindert.

Besonderheiten: Das Besondere am Klavier ist, dass man mit beiden Händen gleichzeitig spielen kann.
Außerdem kann man das Klavier als Begleit- sowie als Soloinstrument benutzen. Ein Klavierspieler, auch Pianist genannt, spielt in Konzertsälen allein oder auch mit einem Orchester. Manchmal begleitet ihn auch ein Sänger.







Geschichte: Das Klavier ist im Jahr 1709 in Florenz (Italien) entstanden und wurde ständig weiterentwickelt. Heuer feiert es genau seinen 300-sten Geburtstag.
Das Klavier war das erste Tasteninstrument, bei dem man durch unterschiedlich festes Anschlagen der Tasten entweder leise (piano) oder laut (forte) spielen konnte. Sein ursprünglicher Name war daher "Pianoforte".
Heute sind berühmte Klavierbauer: Schimmel, Steinway, Yamaha,...


Klaviernoten: Es gibt sehr viele Klaviernoten, weil die meisten Komponisten für dieses Instrument geschrieben haben. Z.B. Mozart, Beethoven, Bach.
Ich spiele euch auch noch ein Stück vor. Die Schwalbe.



Natürlich kann auch ich Lieder erfinden. Das ist eins meiner acht erfundenen Lieder.










Quelle:




ähnliche Referate Klavier
Die Leiden des jungen Werther - Charakteristik von Lotte
Justin-Bieber
Effi Briest, Buchzusammenfassung
Liedanalyse von Winterreise von Franz Schubert



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6823978 - heute: 184 - gestern: 501 - online: 7 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 359      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 29232