Klimatische Wetterverhältnisse - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite








Titel:

Klimatische Wetterverhältnisse


  Note: 1   Klasse: 11









Arbeit: Treibhauseffekt: -ist die voraussichtliche Erwärmung der Temperatur auf unserer Erde, verursacht durch den Ausstoß und die Produktion verschiedener Stoffe und Gase, die zur vermehrten Reflexion der Wärmestrahlung an der Oberfläche führen.
Anthropogener Treibhauseffekt: künstlicher Treibhaus.

Zusammensetzung der Atmosphäre:
Stickstoff 78% ; Sauerstoff 20% ; Argon 0,94% ; Kohlendioxid 0,04%
Spurengase: Methan--extrem wirksames Treibhausgas ; Ozon—absorbiert 55% solarer UV Str. ; FCKW—künstliche Stoffe, die Ozon abbauen

Klimaelemente: alle messbaren meteorologischen Erscheinungen in der Atmosphäre:
- Bewölkung; Ein- und Ausstrahlung; Temperatur; Luftdruck; Wind; Luftfeuchte
Klimafaktoren: geografische Verhältnisse die das Klima beeinflussen:
- Meeresnähe; Höhenlage; Geländeneigung; Exposition; Art der Bodenbedeckung; Lage im Gradnetz

Lufttemperatur abhängig von: Oberflächenbeschaffenheit; Sonnenstrahlung; Strahlungsdauer
Vorgang d. Erwärmung: - nur Bodennahe Luft wird erwärmt; kühlere Luft ist schwer (sinkt); wärmere Luft steigt; Luft erwärmt sich von unten nach oben-vertikaler Austausch; bei Bewölkung bleibt Temperatur konstant; Wolkendecke bricht auf wird wärmer

Wetter: kennzeichnet den messbaren Zustand d. Troposphäre an einem bestimmten Ort, zu bestimmter Zeit
Klima: der langjährige durchschnittliche Ablauf des Wetters im Jahr in einem Gebiet der Erde; wird teils beschrieben, teils berechnet
Witterung: ist gleiches Wetter über mehrere Tage (manchmal Wochen) an einem Ort

Luftfeuchtigkeit: Feuchtigkeit in Form von Wasserdampf mit d. Troposphäre in g/m³
Niederschläge: Kondensationsprodukt des Wasserdampfs in flüssiger oder fester Form
Wolken: Ansammlung von Regentropfen oder Eisnadeln
Wind: Ausgleichungsströmung die durch Luftdruckunterschiede hervorgerufen wird; vom Hoch zum Tief
Hochs u. Tiefs: sind häufig eine Folge unterschiedlicher Erwärmung d. Luft (thermische Ursachen)









Quelle: Lehrmaterial aus der Schule




ähnliche Referate Evolution des Menschen
Bäume unserer Heimat (Eiche, Kiefer, Birke, Buche, Akazie und Fichte)
Savanne
Menschenrassen
China



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6865004 - heute: 567 - gestern: 669 - online: 4 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 1673      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 2467