Lebensmittelkontrolleur - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite




 Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.





Titel:

Lebensmittelkontrolleur


  Note: 1-   Klasse: 10









Arbeit: Lebensmittelkontrolleur
Ausbildung:
- es handelt sich um eine berufliche Fortbildung im Bereich Gesundheitswesen
- meist im Anschluss an eine abgeschlossene Fortbildung als Küchen-, Bäcker-, Fleischermeister oder Lebensmitteltechniker
- ebenfalls geeignet für Bedienstete im Polizeivollzugsdienst o. Bewerber aus mittlerem u. gehobenem Dienst der allgemeinen Verwaltung, die mindestens 3 Jahre in amtlicher Lebensmittelüberwachung beschäftigt waren

-zweijährige Fortbildung
-6 Monate theoretischer Lehrgang:
vermittelt Kenntnisse u. Fertigkeiten, die für die Überwachung des Verkehrs mit Lebensmitteln, Tabakerzeugnissen, kosmetischen Mitteln und Bedarfsgegenständen erforderlich sind
Bsp.:
-Rechtskunde, Rechte
-Datenverarbeitung
-Verwaltungstechnik
-Warenkunde
-Hygiene/ Abfallbeseitigung
-Kommunikation
-Parasitologie/ Sterilisation/ Desinfektion
-Ernährungslehre

Die Ausbildung schließt mit einer staatlichen Prüfung auf Grundlage der Lebensmittelkontrolleur- Verordnung ab.
Zugelassen sind alle, die an dem zweijährigen Fortbildungskurs teilgenommen haben.
Danach werden sie als Lebensmittelkontrolleur/ in oder staatlich geprüfte(r) Lebensmittelkontrolleur/ in bezeichnet.

Die Prüfung, die bei einem staatlichen Prüfungsausschuss abgelegt werden muss, wird schriftlich und mündlich durchgeführt.
Die Kenntnisprüfung beinhaltet:
-allgemeine Rechts- und Verwaltungskunde
-spezielle Rechts- und Verwaltungskunde
-Warenkunde
-Lebensmittel- und Betriebshygiene
-Mikrobiologie, Parasitologie

Fertigkeitsprüfung:
Unter Aufsicht müssen 3 Betriebskontrollen mit Probenahme selbstständig durchgeführt werden und unter Anwendung der Rechts- und Verwaltungsvorschriften ausgewertet und erläutert werden.

Mit der Note mindestens ausreichend ist die Prüfung bestanden.

Die Weiterbildung ist an der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf und in München möglich.

Finanzielle Aspekte:
Es handelt sich um eine schulische Fortbildung, d.h. es kann keine Ausbildungsvergütung verlangt werden.
Es fallen Lehrgangs- und Prüfungsgebühren an.









Quelle: www.arbeitsamt.de




ähnliche Referate Übersetzung Caesar - De bello gallico
Bulimie und Magersucht
Vor- und Nachteile vegetarischer Ernährung
Inflation
Kubakrise



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6806752 - heute: 339 - gestern: 862 - online: 10 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 1960      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 1856