Lucio Fontana Der innovative Künstler - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite




 Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html





Titel:

Lucio Fontana Der innovative Künstler


  Note: 2   Klasse: 9









Arbeit: Lucio Fontana - Der innovative Künstler

Lucio Fontana wird 1899 in Rosario de Santa Fé in Argentinien als Sohn italienischer Einwanderer geboren. Im Alter von sechs Jahren zieht er mit seiner Familie nach Mailand wo er später das Technische Institut von Carlo Cattaneo besucht. 1922 kehrt er nach Argentinien zurück, und zwei Jahre später eröffnet er eine eigene Bildhauerwerkstatt in Rosario. 1928 übersiedelt der Künstler wieder nach Mailand und schließt 1930 sein Studium der Bildhauerei an der Accademia della Brera ab. Neben seinen Plastiken entstehen ab 1931 erste abstrakte Terrakottareliefs und farbige Gipstafeln.

Ab 1939 hält sich der Künstler wieder in Argentinien auf und verfasst das "Manifesto Blanco", in welchem er auf die Ideen des italienischen Futurismus zurückgreift. Darin erschafft er eine sehr weit Umfassende Kunst durch Zusammenarbeit mit andren Techniken sowie eine Veränderung der herkömmlichen Materialien und Ideen: "Notwendig ist eine Veränderung von Inhalt und Form. Notwendig ist die Überwindung von Malerei, Bildhauerei, Dichtung und Musik. Wir brauchen eine umfassendere Kunst, die den Bedürfnissen des neuen Geistes entspricht" (Weißes Manifest, 1946).

Nach seiner Rückkehr nach Mailand im Jahr 1947 beginnt Fontanas Suche nach einer raumbezogenen Kunst und einer Erweiterung des Bildbegriffs:“ Durch ein Übergreifen der flachen Leinwand in den realen Raum“ (vier Manifeste des "Spazialismo"). Dies ist auch der Zeitpunkt, ab welchem er seine ersten perforierten Leinwände – die wie alle folgenden Werke den Titel "Concetto Spaziale" (Raumkonzept) tragen – schafft. Parallel zu diesen "Perforationen“ entsteht ab den 50er Jahren die Serie der "Pietre" – Bildflächen, die mit farbigen Glassteinen besetzt werden.

Ab 1958 malt Fontana seine berühmten, aufgeschlitzten Leinwandbilder. Hierbei geht es ihm um das Zentrale des Bildes das die verletzte, jedoch beständige, Leinwand bildet. Ab den 60er Jahren entstehen "Bildmodellierungen" – dicke, mit Sand vermischte „Farbflecken“, in welche er hineinkratzt und zeichnet. Ovale und objektartige Bilder, welche in wechselnder Größe das Bildfeld bedecken erschafft er am Ende seines Künstlerischen Schaffens. Am 7. September 1968 in Comabbio stirbt er.









Quelle:




ähnliche Referate Lucio Fontana - Der innovative Künstler
Bildende Kunst



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6725417 - heute: 77 - gestern: 1082 - online: 10 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 2390      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 2210