Massenspektrometer - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite




 Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html





Titel:

Massenspektrometer


  Note: 14 NP   Klasse: 11









Arbeit: Massenspektrometer

Funktionsweise:
-von einer Ionenquelle treten positiv geladene Ionen mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten aus
-danach treten sie in ein gekreuztes elektrisches und magnetisches Feld ein
-dieses wirkt als Geschwindigkeitsfilter
-das elektrische Feld übt auf positiv geladene Ionen mit der Ladung Q die Kraft
Fel = Q·E nach unten aus
-das magnetische Feld übt die entgegengesetzte Lorentzkraft
FL = Q·v·B nach oben aus
-nur die Ionen, bei denen beide Feldkräfte gleichgroß sind, durchlaufen das gekreuzte Feld geradlinig
-diese Ionen haben die gleiche Geschwindigkeit
v = E/B
-eine Blende am Ende des Filters lässt nur Ionen durch, die nicht abgelenkt wurden
-Es gilt:
Fel = FL
Q·E = Q·v·B1 , und damit:
v = E/B1
-anschließend treten die restlichen geladenen Teilchen in ein Magnetfeld mit konstanter Stärke ein
-die Lorentzkraft zwingt die Ionen auf eine Kreisbahn
-Es gilt:
Fel = Fr
Q·v·B2 = m·(v2/r)
-treffen die Ionen auf eine Fotoplatte (der Abstand zum Kreismittelpunkt muss bekannt sein), so lässt sich der Bahnradius ermitteln:
mit v = E/B1 folgt: Q/m = E/(r·B1)

Anwendungen:
-zum Ermitteln von Massen von Elementarteilchen und Atomkernen (in der Physik)
-Analyseverfahren zur Bestimmung chemischer Elemente oder Verbindungen ( in der Chemie)
-Nachweis sehr kleiner Substanzen (ca. >10-15g = 1fg) möglich
-Untersuchung von Atomen, Ionen, Radikalen und Molekülen

Geschichte:
1886: Kanalstrahlen werden von Eugen Goldstein erfunden
1897: Entwicklung des Parabelspektrographen durch J. J. Thomson
1898: Entwicklung des nach Willhelm Wien benannten Wienfilter, einen Geschwindigkeitsfilter
1918: A. J. Dempster verwendet eine energiescharfe Ionenquelle, die mit Elektronenstoß funktioniert
1919: entwickelte F. Aston den ersten Spektrographen mit genauer Massenbestimmung
=> erste experimentelle Bestätigung der Äquivalenz von Masse und Energie von Einstein








Quelle: am "Basiswissen Schule Physik Abitur" hauptsächlich orientiert




ähnliche Referate Massenspektrometer
Atomvorstellungen
Radioaktivität
Teilchenbeschleunigertypen-(Zusammenfassung)
Doping



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6724205 - heute: 652 - gestern: 703 - online: 7 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 313      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 10553