Nasen kann man so oder so sehen (Textinterpretation) - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite




 Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.





Titel:

Nasen kann man so oder so sehen (Textinterpretation)


  Note: 2   Klasse: 11









Arbeit: Für die 14jährige Irina (z. 4) spielt das Aussehen eine genauso große Rolle, wie für viele andere Jugendliche. Irina nämlich, steckt mitten in der Pubertät. Dies zeigt sich unter anderem mit ihren wechselnden Launen (z. 5-6) und ihre ständigen, selbstkritischen Betrachtungen vor dem Spiegel (z. 8-11).

Sie vergleicht sich und ihren Körper mit denen anderer Mädchen aus ihrer Klasse (z. 11) und schließt von anderen auf sich. Sie möchte genauso beliebt sein wie ihre Mitschülerin Manuela, weil schließlich alle Jungs hinter ihr her seien (z. 11-12). In gewisser Weise möchte sie begehrt werden.

Ihren Onkel und dessen Angewohnheiten findet sie nervig, weil dieser, ihrer Meinung nach einen kindlichen Umgang mit ihr pflegt, sie aber wie eine vollwertige, erwachsene Frau behandelt werden möchte (z. 16-20). Sie will eine Begegnung mit ihm ausschließen, in dem sie die Tür abschließen will, doch schon erscheint Onkel Thomas und bittet um Einlass (z. 24-25).

Sie ist durch das neue Aussehen ihres Onkels überrascht, dieser ist nämlich seit seinem letzten Besucht deutlich „männlicher“ geworden und wirkt auf Irina fast Anziehend (z. 26). Er behandelt sie so wie sie behandelt werden möchte – wie eine erwachsene Frau eben – und sagt ihr, sie sei eine richtig hübsche Dame geworden (z. 27-29). Irina beginnt daraufhin wieder sich selbst zu kritisieren und schildert ihrem Onkel ihre vermeintlichen Probleme (z. 30-31).

Ihr Onkel Thomas kennt diese Selbstzweifel aus seiner eigenen Pubertät und versucht systematisch, Irinas Selbstwertgefühl aufzubauen (z. 34). Er erklärt ihr, dass Schönheit im Auge des Betrachters liege (z. 40-41). Außerdem verdeutlicht er dies, in dem er auf seine eigenen Schönheitsvorstellungen zurückgreift (z. 44-45).

Dieses Gespräch baut Irinas Selbstwertgefühl in so hohem Maße wieder auf, dass sie nun doch zur Schulfete möchte. Voller Freude bricht sie auf (z. 49).









Quelle:




ähnliche Referate Nasen kann man so oder so sehen (Textinterpretation)



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6806778 - heute: 365 - gestern: 862 - online: 8 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 1768      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 4537