Oral History - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite




 Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html





Titel:

Oral History


  Note: 3   Klasse: 12









Arbeit: In der Oral History geht es um eine mündliche Überlieferung, bei der es oft zu Problemen während eines Interviews oder eines Gespräches kommen kann.
Außerdem kommt hinzu, dass man eine Befragung von Personen durchführt um mehr über ein bestimmtes Thema der Vergangenheit und den Menschen zu erhalten. Dadurch kann man Informationen über den Charakter und den Lebenswandel bzw. den Lebensstil von der befragten Person gewinnen. Man muss aufpassen, da die Ergebnisse immer im Zusammenhang mit der Wahrnehmung der befragten Person gedeutet werden. Es muss vorher geklärt werden, welche Erkenntnisse gewonnen werden wollen. Meistens beinhaltet die Oral History Fehler was die Namen und Daten anbelangt, allerdings ist es gut um herauszufinden welche Stimmungen, Meinungen, Gefühle und welchen Informationsstand die befragte Person hat. Um diese Erfahrungen aufzuschreiben oder zu hören, führt man z.B. Interviews durch. Während des Interviews müssen viele verschiedene Aspekte beachtet werden, welche das Interview und die Antworten verändern und beeinflussen.
Ein Merkmal dieser Beeinflussung ist das Land aus dem die befragte Person stammt. Eigentlich will man dadurch mehr über Deutschland, seine Vergangenheit, mögliche Zukunft und die Veränderungen des Landes erfahren und lernen. Kommt die Person aus einem anderen Land so ist dies schwer, da alle Antworten auf das Herkunftsland bezogen werden.
Bei der Oral History erzählt der Befragte alles subjektiv anstatt objektiv. Er stellt es subjektiv dar, weil er von persönlichen Gefühlen, Interessen, von Vorurteilen voreingenommen ist und alles durch seine persönlichen Erfahrungen vorstellt. Während der mündlichen Überlieferung muss man Indikatoren und Erfahrungswerte bedenken und diese möglicherweise miteinbeziehen, eventuell noch nachforschen, prüfen ob der Befragte diese kennt und mit ihm darüber reden. Man sollte Indikatoren bilden und Erfahrungswerte aus alten Interviews und Erzählungen zum selben Thema miteinbeziehen, um mehr zu erfahren und alles ausführlicher darzustellen. Man muss prüfen, ob die Oral History eine Übertragbarkeit hat und ob bestimmte Fragen oder Antworten auch auf das Thema passen, einen weiterbringen und man diese übertragen kann. Außerdem muss man einbeziehen ob alles repräsentativ ist oder nicht. Es ist notfalls wichtig noch Stichproben(analysen) durchzuführen, andere Quellen zu prüfen und mögliche Fragestellungen entwickeln. Es ist wichtig die Vergleichsbarkeit zu überprüfen um sicherzugehen das alles richtig ist und ob man es mit den anderen Erzählungen vergleichen kann und es nicht etwas völlig anderes ist.








Quelle:




ähnliche Referate Oral History
ALICE WALKER



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6698502 - heute: 451 - gestern: 879 - online: 10 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 1964      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 936