Usher Biografie - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite




 Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html





Titel:

Usher Biografie


  Note: 1   Klasse: 8









Arbeit: Usher Biografie

Usher





Geburtsname: Usher Raymond IV

Geburtstag: 14. Oktober, 1987

Sternzeichen: Waage

Geburtsort: Dellas, Texas, USA

Nationalität: Amerikaner

Vater: Usher Raymond III

Mutter: Jonetta Patton

Wohnorte: Chattanooga, Tennesse, USA > Atlanta, Georgia, USA

Bruder: James Raymond

Haarfarbe: Schwarz

Augenfarbe: Braun

Körpergröße: 1,80m

Spitzname: Big Ush

Familienstand: Single

Ausbildung/ Beruf: Schauspieler/ Künstler

Plattenlabels bis Heute: La Face, BMG International, Arista

Musikrichtung: Club, Dance, Urban

Erste Single: Think of You (1994)

Erstes Album: Usher (1994)

Erste erfolgreiche Single: You Make Me Wanna (1997)

Erstes erfolgreiches Album: My Way (1997)

Aktuelle Single: Burn

Aktuelles Album: Confessions

Filme: The Faculty (1998); Eine wie Keine (1999); Light It Up (1999); Texas Ranger (2001)

Soundtracks zu Filmen: Poetic Justice (1993); Soul Food (1997); 30 Years to Live (2001); Paid in Full (2002)

Auszeichnungen: Grammy (2); Soul Train Musik Award (3); BET Award; Teen Chioce Award (2); Billboard Musik Award (3)

___________________________________________________________________________



Wenn man den Namen Usher liest oder hört denkt man zuerst an einen Künstlernamen, doch das ist nicht der Fall. Er wurde am 14. Oktober 1978 in Dallas, Texas geboren und wuchs mit seiner Mutter, Jonetta Patton und seinem Vater, Usher Raymond III in Chattanooga, Tennesse auf. Später zog die ganze Familie nach Atlanta in den Bundesstaat Georgia, wo auch der Firmensitz von Coca-Cola war.

In Atlanta merkte er wie viel Spaß im das Singen bringt und er ging in den örtlichen Kirchenchor. Seine Mutter erkannte früh sein außergewöhnliches Talent und schickte ihn zu mehreren Nachwuchswettbewerben. Als er 13 Jahre alt wahr wurde er auf einer dieser Nachwuchswettbewerbe von einem Abgesandten von La Face Records gesichtet. Mit 15 bekam er seinen ersten Plattenvertrag und wurde von Antonio Reid, dem Präsident der Plattenfirma La Face verpflichtet. Als Usher 1994 volljährig wird kommt auch schon sein Debüt Album auf den Markt, welches seinen eigenen Namen trägt. Trotz seiner Volljährigkeit hört Usher immer noch auf seine Mutter, denn sie managet ihn.

Die Plattenfirma hatte sehr hohe Erwartungen, die Usher mit dem ersten Album nicht erfüllen konnte. Daran konnte auch Puff Daddy nichts ändern, der als Executive Producer auf dem Album vorhanden war. Die Single “Think of You“ schaffte es zwar in die Top Ten aber das Album hatte nur geringen Erfolg.

Dafür ließ Usher`s gestählter Körper, seine kindlichen Gesichtszüge und sein Lächeln die Herzen vieler Teenies in Amerika höher schlagen. Auch durch die sehr gute Performance auf der Bühne, wie Breakdance und andere Tänze, die er bei fast jedem seiner Auftritte zeigte wurde er immer berühmter.

Zwar war sein erstes Album kein wirklich großer Erfolg, doch dafür ist Coca-Cola auf ihn aufmerksam geworden und er durfte ein paar Lieder für Werbecampagnen einsingen. Durch den neuen Sponsor wurde es ihm ermöglicht für die Olympischen Spiele 1996 ein Lied zu singen.

Mit seinem zweiten Album “My Way“ kam dann 1997 endlich der langersehnte Erfolg. “My Way“ hielt sich monatelang in den Charts und bekam am 26. März 1998 sogar Multi Platinum. Die aus diesem Album stammenden Singles “You Make Me Wanna“ und “Nice & Slow“ erreichten beide Platinum Status. Bei Hitproduzenten wie Jermaine Dupri, Baby Face und L.A. Reid ist das auch kein Wunder. Nach diesem Album und den sehr erfolgreichen Singles, fing es geradezu an Preise über Usher zu regnen. Er bekam bis zu diesem Tag zwei Grammys, ein MTV Award, ein ASCAP Award, ein BET Award, zwei Teen Chioce Awards und drei Billbord Musik Awards.

In seinem dritte Album “8701“ (87 steht für 1987, wo Usher das erste mal auf der Bühne stand. 01 steht für 2001, das Jetzt in Usher`s Karriere)gab es keine großen Überraschungen, trotzdem oder gerade deswegen bekam auch diese Platte Multi Platinum. Auch bei diesem Album gab es nennenswerte Unterstützung von “The Neptunes“.

Usher hatte auch eine Ausbildung als Schauspieler. Er spielte in “The Faculty“ (1998), “Eine wie Keine“ (1999), “Light It Up“ (1999) und “Texas Ranger“ (2001) mit.

Usher gilt nicht wirklich als treu, alle seine Beziehungen hielten nicht lange, doch eine Frau bewundert er ganz besonders: Beyoncè Knowles. Er sagt, dass es das größte für ihn wäre einmal mit ihr ein Duett zu singen.

Jedoch sein größter Traum, den er schon seit der Kindheit hat, ist es der größte Popstar der Welt zu werden!



Wendepunkt in Usher Raymonds Leben



Der Wendepunkt in Ushers leben war der Tag, an dem er in dem Nachwuchswettbewerb gesichtet wurde.

Als Erste war seine Mutter Jonetta von Ushers musikalischem Talent überzeugt. Sie schickte ihn zuerst in den Kirchenchor, wo auch er merkte, dass seine Stimme etwas ganz besonderes ist. Als Usher und seine Mutter merkten, dass sich Ushers stimme von den der Anderen abhob, schickte seine Mutter ihn zu Castingshows und Nachwuchswettbewerben, da sie von seinem Talent überzeugt war. Auf einem dieser Nachwuchswettbewerbe war ein Abgesandter der Plattenfirma „La Face Records“. Er hörte sich alle Nachwuchstalente an und entschied sich letztendlich für den damals 13 Jahre alten Usher Raymond. Usher musste bei La Face Rec. vorsingen und wurde von dem Präsidenten der Plattenfirma Antonio Reid verpflichtet. Antonio Reid gab Usher einen Plattenvertrag. Das war sein Sprungbrett in die Welt der Reichen und Schönen. Endlich konnte er seinem größten Kindheitstraum nachgehen, endlich das machen worauf er seit seinem 10. Lebensjahr hingearbeitet hatte, professionell Musik zu machen.







Quellen: www.Pausenhof.de ; features.allesreal.de ; Laut.de ; msn.KINGKID-STAR.de ; 123musicstars.de












Quelle:




ähnliche Referate Usher Biografie



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6723592 - heute: 39 - gestern: 703 - online: 3 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 1047      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 1977