Von der Idee bis zur Markteinführung eines Produktes, am Beispiel des alkoholischen Mixgetränkes der Holsten Gruppe - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite








Titel:

Von der Idee bis zur Markteinführung eines Produktes, am Beispiel des alkoholischen Mixgetränkes der Holsten Gruppe


  Note: 1+   Klasse: 12









Arbeit: Von der Idee bis zur Markteinführung eines Produktes, am Beispiel des alkoholischen Mixgetränkes der Holsten-Gruppe

Der ständige Rückgang des Absatzes, in den letzten Jahrenm auf dem Altbewährten und konstanten Biermarkt, hat das Managment der Holsten-Gruppe zum Umdenken bewegt. Daraufhin wurde umgehend die Marketingabteilung beauftragt eine Analyse des Marktes un umfassende Studie Studie des Trinkverhaltens der Bundesbürger und spezielle der Jugendlichen anzufertigen. Diese ergab, dass sich das Trinkverhalten der Bundesbürger radikal geändert hat, vor allem aber das der Jugendlichen. Wurden vor drei bis vier Jahren noch Mineralwasser,Däfte und andere alkoholfreie Getränke von Jugendlichen bevorzugt, so würden jetzt und in Zukunft überwiegend Mixgetränke konsumiert werden. Um nicht weiterhin Marktanteile zu verlieren reagierte die Holsten-Gruppe mit dem Verkauf der Saftsparte an die Hasa-Brunnen Ag. Dafür wurden kleinere Brauereinen, wie Feldschlösschen und Licher Pilsner von der Holsten-Gruppe übernommen. Die als Produktionsstätten der neuen Produkte und zur Stärkung des vorhandenen Marktes fungieren sollen. Nach dem klar was was der Kunde will, konnte mit der praktischen Umsetzung begonnen werden. Die F&E (Forschung & Entwicklungs)Abteilung wurde damit beauftragt neben dem Radler oder Alsterwasser (Bier mit Sprite) noch weitere Mixgetränke zu entwickeln, die dem Wunsch des Kunden entsprechen und als Fertigerzeugnisse an den Kunden gebracht werden könnten. Nach nur kurzer Zeit war die Forschung abgeschlossen. Als Ergebnis präsentierte die F%E Abteilung dem Managment der Holsten-Gruppe die Biermixgetränke Cola+Bier MIXX© Chassis+Bier MIXX© und das Caiman Beer© (Bier mit Limette, Rohrzucker und Caipirinha). Eine neue Generation des Genuß- und Erfrischungsgetränks, innovativ, exotisch einfach anders. Die ersten Tests verliefen so positiv, dass die Marketingabteilung sofort mit Produktgestaltung und Produktaufmachung beginne konnte. Die Dosen des Cola+Bier MIXX© sind rot und ansprechend gestaltet, do dass sie sich von der breiten Masse abheben und die Dosen des Chassis+Bier MIXX© sind Lila und ebenso auffällig gestaltet. Sie unterscheiden sich visuelle deutlich von den „normalen, langweiligen“ Bierdosen, und lassen sich vom Erscheinungsbild eher in die Kategorie der Erfrischungsgetränke einordnen. Um die äußere Gestalt des Daiman Beers© von der breiten Masse abzuheben, wählte die Marketingabteilung, die kultige 0033l Longneck-Bottle mit dem Aufdruck eines kleinen grünen Caiman Krokodils, dass wie der Caipirinha aus Brasilien stammt. Er ist sowohl Namensgeber, Sympathieträger und auch markantes Wiedererkennungssymbol des Caiman Beers©. Es verbindet die drei Erlebniswelten des neuen Biermixgetränkes, Natur und Abenteuer des Amazonas, Starnd und Meer an der Copacabana und das Partyfeeling Ibizas. Die höheren Preise des Caiman Beers© und der Cola&Chassis+Bier MIXX© rechtfertigen die Hersteller mit den qualitativ hochwertigen und teueren Zutaten ihrer innovativen Produkte. Doch der Verbraucher gab ihnen recht und dankte es dem Hersteller mit hohem Absatz. Im Jahre 2001 konnte die Holsten-Gruppe allein im Bereich der Mineralwassers und der Mixgetränke ihren Absatz um 35.2 % von 10,2 Millionen aud 13.8 Millionen und ihren gesamten Getränkeabsatz von 21,5 Millionen auf 22,3 Millionen steigern, was einem Gesantwachstum von3,7 % entspricht. Durch den Erfolg in abgeschlossenen Geschäftsjahr konnte sich die Holsten-Gruooe wieder eine der eng umkämpften Spitzenpositionen im Getränkeabstazmarkt für Bier, Wasser und Erfrischungsgetränke sichern.

Cola+Bier & Chassis+Bier MIXX©


Produktgestaltung :

Aufgaben :
· Bierdose soll leicht zu öffnen sein
· Bier nachdem Reinheitsgebot von.....
· Auffällige Verpackung damit das Produkt sich von der Masse abhebt

Produktaufmachung:
· 0,5 l Dose Rot bzw. Lila, Aluminium, auffällig
· Modegetränk
· Durch innovative Ideen

Verpackung:
· Schutz durch Verpackung
· Einwegverpackung
· Durch Marktanalyse, was will der Kunde?

Produktinnovation:

Produktidee:
· Exotische Mixgetränke
· Mischung con Bier und Cola bzw. Chassis
· Hochwertig, einzigartig

Konstruktion:
· Planung und Entwicklung
· Tests
· Layouts

Serienproduktion:
· Aufnahme nach erfolgreicher Testphase
· Test
· Produkteinführung


Caiman Beer©

Produktgestaltung:

Aufgabe:
· Kultige 0,33l Longneck Bottle
· Bier nachdem Reinheitsgebot von und Caipirinha
· Durch den Caiman Namensgeber,Sympatieträger und Wiedererkennungszeichen

Produktaufmachung:
· Longneck-Bottle, 0,33l, Glas auffällig
· Kultige Longneck-Bottle
· Exotisch anders

Verpackung:
· Schutz urch Glasflasche
· Mehrwegverpackung (Glas)
· Durch Martkanalyse, was will der Kunde

Produktinnovation:

Produktidee:
· Exotisches Mixgetränk
· Entwicklung eines neuen Trinkgenusses
· Hochwetig, einzigartig

Konstruktion:
· Planung und Entwicklung
· Tests
· Layout

Serienproduktion:
· Aufnahme nach erfolgreicher Testphase
· Test
· Produkteinführung









Quelle: keine Angaben




ähnliche Referate Draußen vor der Tür - Wolfgang Borchert
Von der Idee bis zur Markteinführung eines Produktes, am Beispiel des alkoholischen Mixgetränkes der Holsten-Gruppe
Albert Einstein
Albert Einstein
Johann Wolfgang Goethe



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6776144 - heute: 816 - gestern: 689 - online: 7 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 212      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 3564