Vulkane - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite




 Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html





Titel:

Vulkane


  Note: 1   Klasse: 11









Arbeit: Geologie

Die Geologie befasst sich mit der Zusammensetzung und der Geschichte der Erde.

Bewegliche Erde

Die Erde ist im westlichen aus zwei Schalen und einem Kern aufgebaut. Die obere Schale ist durschnittlich etwa 35 km dicke Erdkruste.
Die untere Schale ist der etwa 2900 km mächtige Erdmantel, der wahrscheinlich aus silikatischen Gestein besteht. Der Erdkern dürfte aus Nickel Eisen-Verbindungen bestehen.
Der Erdkern hat eine Temperatur von etwa 5000° Celsius.

Vulkane

Wenn ein Vulkan ausbricht oder explodiert, wird Magma mit solcher Gewalt ausgestoßen, dass es große Wolken von Feststoffen mit sich reißt, bei denen es sich zum einen um sehr feine Asche, aber auch um hausgroße Gesteinsbrocken handeln kann.

Größten Vulkane

Die größten Vulkane der Erde gehören zum dritten Typ. Zwei- Mauna Loa und Kilauea - liegen auf Hawaii, der größten Insel des Hawaii-Archipels im Pazifischen Ozean.

Lavaströme

Die Lava fließt von der Spitze eines Vulkanes oder von seinen Flanken herab und breitet sich über weite Flächen aus, bevor sie abkühlt und erstarrt.
Lavaströme können eine Fließgeschwindigkeit bis zu 60 km/h erreichen und kühlen jedoch rasch ab und werden immer zähflüssiger und langsamer, je weiter sie fließt.
Aus einen Vulkan austretende Gase sind sehr gefährlich, vor allem das geruchlose Kohlendioxid. Es sammelt sich in Mulden und erstickt dort alles Leben.

Erloschen oder nur Ruhend??

Wann ein Vulkan erloschen ist lässt sich nicht feststellen. Er kann 1000 Jahre untätig sein und dann plötzlich ausbrechen und alles um sich zerstören.

Tipp von mir:

Es gib einen Vulkan den man besichtigen kann. Er liegt in der nähe von Kos auf einer kleinen Insel.(Griechenland









Quelle:




ähnliche Referate Frankreich unter der Lupe
Vulkane
Endogene Kräfte - Vulkane
Australien
Italien



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6698507 - heute: 456 - gestern: 879 - online: 14 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 1087      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 1245