Werbeanalyse - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite








Titel:

Werbeanalyse


  Note: 1   Klasse: 10









Arbeit: Werbungsanalyse

Die Werbeanzeige von American Express zeigt eine Bucht mit türkisblauem Wasser. In der linken unteren Ecke und am rechten Rand sind Felsen abgebildet, von denen ein Mann mit Kopfsprung ins Wasser springt. Der Himmel ist blau mit ein paar weißen Wolken. In der linken oberen Ecke ist das Foto eines älteren Mannesabgebildet sowie sein Name und die Bezeichnugn „Verweiler“. Im Wasser sind in weißer Schrift die Lieblingsorte in den verschiedenen Lebensabschnitten des „Verweilers“ beschrieben, sowie der Slogan „Long live dreams“. Am unteren Rand ist ein Text, der den oberen Text mit American Express in Verbindung bringt, sowie eine Telefonnummer und Internetadresse für mehr Informationen. In der rechten unteren Ecke ist das American Express Logo abgebildet.
Aufmerksamkeit erregt die Anzeige durch das türkisblaue Wasser, mit dem jeder sofort positive Gedanken wie Urlaub, Freiheit und Frische assoziiert. Die Anzeige spielt mit dem Wort „verweilen“. American Express verspricht, dass durch seine Hilfe bei der Vermögensverwaltung jeder solange er will an seinem Lieblingsort verweilen kann. Der in der oberen Ecke abgebildete „Verweiler“ verdeutlicht diese Aussage. Er beschreibt seine Lieblingsorte in den verschiedenen Lebensabschnitten bei denen er verweilen konnte womit er die Aussage von American Express betätigt. Der Text in der Mitte verdeutlicht auch, dass American Express auch bei steigenden Forderungen bzw. Standards einem noch alles ermöglicht.
Da jeder so lange wie möglich an seinem Lieblingsort verweilen möchte regt die Möglichkeit dies mit American Express zu schaffen zum zulegen der Karte an.
In der Anzeige findet man emotionale Reize, sie wecken Wünsche und regen zum Träume an. Außerdem enthält sie auch gedankliche Reize. Um die Bezeichnung „Verweiler“ zu verstehen muss man erst den Rest der Anzeige lesen.
Die Zielgruppe lässt sich nicht auf eine bestimmte Altersgruppe festlegen. Die Anzeige zielt auf jeden der Geld hat, das verwaltet werden muss.
Meiner Meinung nach erregt die Anzeige auf jeden Fall Aufmerksamkeit, da jeder sofort ins Träumen gerät. Ich bin mir aber nicht so sicher, ob die Aufmerksamkeit auf das Produkt gelenkt wird und den Besitzwunsch anregt.









Quelle:




ähnliche Referate Werbeanalyse



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6908785 - heute: 707 - gestern: 842 - online: 7 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 956      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 2701