a und o Deklination feminin+maskulin+neutrum - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite








Titel:

a und o Deklination feminin+maskulin+neutrum


  Note:   Klasse: 7









Arbeit: Anders als im Deutschen werden im Lateinischen die Fälle nicht durch Artkel (der Hund, des Hundes...), sondern durch Endungen dekliniert.
Man unterscheidet zwischen feminin (weiblich), maskulin (männlich) und neutrum (sächlich).
Diese bezeichnungen nennt man Genus (gramatisches Geschlecht). Je nach Genus benutzt man unterschiedliche Endungen für die Kasus (Fälle)!!!
Beginnen wir bei der a-Deklination feminin:

In der a-Deklination feminin enden die meisten Wörter auf a wie zum Beispiel:
avia (Großmutter)
femina (Frau)
via (Weg)
...

In der o-Deklination maskulin enden die meisten Wörter auf us wie zum Beispiel:
avus (Großvater)
Romanus (Römer)
murus (Mauer)

In der o-Deklination neutrum enden die meisten Wörter auf um wie zum Beispiel:
tectum (Dach)
templum (Tempel)
monumentum (denkmal ; Grabmal)

Die Deklinationsreihen sind als Anlage gespeichert!!!

Bei der a-Deklination mus man aufpaasen, dass man Nom. Pl. ; Gen. Sg. ; Dat. Sg und Vok.Pl. nicht verwechselt!!!










Quelle: google schule




ähnliche Referate 



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6864997 - heute: 560 - gestern: 669 - online: 5 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 2129      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 1264