das Kochsalz - schulnote.de 
Akzeptieren

Unsere Webseite nutzt Cookies. Wenn Sie auf dieser Webseite bleiben, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Sie können unsere Cookies löschen. Wie das geht, erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr erfahren



Impressum | Datenschutzerklärung Startseite




 Web Server's Default Page
Web Server's Default Page

This page is generated by Plesk, the leading hosting automation software. You see this page because there is no Web site at this address.

You can do the following:

  • Create domains and set up Web hosting using Plesk.
What is Plesk

Plesk is a hosting control panel with simple and secure web server and website management tools. It was specially designed to help IT specialists manage web, DNS, mail and other services through a comprehensive and user-friendly GUI. Learn more about Plesk.





Titel:

das Kochsalz


  Note: 2   Klasse: 9









Arbeit: 1.Beschreibe die Bedeutung und Nutzungsmöglichkeiten des Kochsalzes!

Nutzungsmöglichkeiten:
-bei Operationen und Unfällen ->salzhaltige Infusionen
-Streusalz
aber: Belastung der Gewässer, Pflanzen in der Nähe
aber: Beschleunigung des Rostvorgangs bei Autos
aber: zerfrisst Beton von Bauwerken
-Konservierung
Salz bindet das Wasser in den Lebensmittel und nimmt den Bakterien und Schimmelpilzen ihre Nahrungsgrundlage
-in chemischer Industrie zur Herstellung von Salzsäure, Soda, Chlor, Natronlauge

Verwendung:
-im Bereich Lebensmittel zur Konsevierung und als Würzmittel
-im Bereich Großindustrie zur Metallverabreitung, Kunststoffherstellung, Färberei, in der Seifenindustrie
-im Bereich Medizin/ Pharmazie für Heilmittel und Inhalationskuren

2.Erkläre, wie Salzlagerstätten entstanden sind!

Durch das heiße Klima vor 200 Mio. Jahren verdunstete das Wasser der Weltmeere ziemlich schnell. Durch Aufwölbungen wurden Teile des Meeres abgetrennt und der Salzgehalt in diesen Vertiefeungen nahm ständig zu, bis das Salz auskristallisierte. Die abgetrennten Meeresbecken trockneten aus. Winde bedeckten die getrockneten Salzschichten mit Sand und Staub. So war das Salz vor Witterungseinflüßen wie Regen geschützt. Die Salzschichten wurden im Laufe von Jahrmillionen von anderen Gesteinschichten bedeckt. Die Salzlager sind heute oft über einen Kilometer dick.









Quelle:




ähnliche Referate das Kochsalz



Hier könnt Ihr die DRUCKANSICHT für das Referat öffnen




Tipp:







(c) schulnote.de 2004-2018

MEDIADATEN --- Besucher seit dem 01.09.2006
gesamt: 6807011 - heute: 598 - gestern: 862 - online: 5 - Rekord online: 340 - Rekord Tag: 2801


ID: 1033      Aufrufe seit dem 02.08.2011: 1415