Titel: Schülerzeitung

Liebes Dr. Mau-Team



Ich habe an einem schönen Nachmittag, wie immer einen Spaziergang durch den Wald gemacht. Ich hab auch viele meiner Freunde getroffen, welche mich grüßten und es schien alles richtig im Wald zu sein. Doch da geschah es auch schon, es erschien vor mir eine wunderschöne Stute, die ich schon seit langem begehre. Mein Herz sagt ja, doch mein Kopf hält mich davon ab ihr meine Liebe zu gestehen. Doch dann überwand ich meine Angst und versuchte mich aufmerksam zu machen, doch vergebens.
Ich muss ihr ein Geschenk machen, dachte ich mir und bat den Biber mir ein herz aus Holz zu formen und spieß dies auf mein horn auf und ging zu ihr hin. Sie schaute mich entsetzt an und ging mit erhobenem Haupt davon. Nun habe ich zwei große Probleme: 1. Wie kriege ich das Herz von meinem Horn wieder ab, denn so langsam wird es ziemlich schwer und ich schiele schon und 2. hast du nicht einen Rat, wie ich ihre Meinung nicht doch noch ändern kann um sie rum zu kriegen? Bitte hilf mir!




Liebes Einhorn
Also erstens, wie kamst du auf die bescheuerte Idee, das Herz auf dein Horn zu spießen? Aber nun kann man es auch nicht mehr ändern. Mit deinem Horn fällt mir nur ein Rat ein, frag jemanden oder renn für immer damit rum. Vielleicht deine tolle Stute, welche du damit nochmals ansprechen könntest und schenk ihr das Herz endlich, wenn sie dir geholfen hat und bitte sie mit dir auszugehen oder lad sie an einen tollen Ort ein für nette Stunden zu Zweit! =)
Viel Glück!!!
Mit herzlichem Gruß dein Dr. Mau-Team



Quelle: mein kopf