Titel: SASH!

SASH!


Sicher, im Pop - Universum geht bekanntlich fast alles, aber dass einer in Nettetal bei Mönchengladbach eine Weltkarriere startet, ist dann doch eher unglaublich - aber wahr!
Dass ein Junge vom Niederrhein Popmelodien programmiert, die mit galaktischem
Erfolg rund um den Planeten durch Clubs und Hitparaden rauschen, ist eben eine der ganz großen und estaunlichsten Erfolgsgeschichten der Popmusik.
Die Dokumente einer Ausnahme - Karriere mit Top-Hits und Club-Klassikern wie
‚Encore Une Fois‘ , ‚Ecuador‘ , ‚Stay‘ und zuletzt ‚With My Own Eyes‘ sind alles Singles, die sich ohne Ausnahme in den Media-Control-Charts platzierten, die sogar in England, dem Mutterland der Popmusik – und das ist immer noch etwas Besonderes – sehr erfolgreich waren und sind. Für diesen Erfolg stehen die jeweils Gold- und Platinauszeichnungen sowohl für Singles als auch für die ersten 3 Alben.
Eine Reise in die Business-Class der Charts, die Champions-Leauge der Hitparaden, also dorthin, wo sich gewöhnlich nur Stars wie Madonna, Ricky Martin und U2 sonnen. Und dass daraus nicht nur ein Tagesausflug wurde, sondern ein bereits fünf Jahre andauernder Aufenthalt, ist schon ein erstaunliches Stück Arbeit und der Triumph einer frischen, engagierten und jungen europäischen Popkultur.
Dabei wollte Sascha Lappessen, 30, eigentlich Fußball-Profi werden, weil sein Vater davon aber nicht begeistert war, verbrachte Sascha viel Zeit an der Orgel, die er als Neunjähriger bekommen hatte. Neben einer Ausbildung zum Energieanlagenelektroniker arbeitete Sascha Lappessen als Disc- und Lightjockey in dem Club, in dem er auch seine zukünftigen Produktionspartner Thomas Alisson und Ralf Kappmeier kennenlernte.
Dem SASH!-Team gelang es immer wieder durch die Zusammenarbeit mit Vocalisten wie Adrian Rodriguez, Tina Cousins oder Inka und der jeweiligen Einbindung einer Fremdsprache wie Französisch, Spanisch , Italienisch und Afrikanisch einen neuen, nicht berechenbaren, trotzdem für SASH! tYpischen Sound zu kreieren.
Da ein guter Ruf und Respekt bekanntlich auch in Remix-Auftägen bemessen werden, hat sich das SASH!-Team obendrein mit Arbeiten für Hochkaräter wie Jean Michel Jarre, Kylie Minogue, 2 Unlimited , Todd Terry oder OMD seine Lorbeeren verdient.
Trotz immenser Erfolge ist Sascha Lappessen immer Ganz bewusst im Hintergrund geblieben. Hält sich fern von Glamour und Glitzer, von Promi-Partys und VIP-Wahnsinn und genießt statt dessen - Die perfekte Form des Ruhms – das Leben im Verborgen. Hat es sich im neuen Haus mit Pool und Sauna bequem
gemacht . Aber nicht in London, New york oder Monte Carlo, sondern in Nettetal.
Und nun werden wir meine persönlichen Lieblingslieder der Gruppe SASH! Hören, nämlich ‚Adelante‘ , ‚Little River‘ und ‚It’s My Live‘ .

Quelle: keine Angaben