ID Thema Fach Klasse Note Downloads
446 Thukydides und Herodot Biographien 11 1 1041
Kurzbeschreibung
Leben, Werke...
Inhalt des Referats
Herodot


Vita:
- geb. 485 v.Chr. in Halikarnassos
- Reisen an die verschiedensten Orte (Asien, Afrika,...)
- verbringt viel Zeit in Athen
- stark beeindruckt von Sophokles und Perikles
- 444 Übersiedlung nach Thurioi /Italien
- 428 Tod

Sein Werk:
Histories apodexis - Historien
älteste erhaltene Prosaschrift der griech. Literatur
- 9 Bücher

Aufbau:
- 1.-4. Buch: Geschichte, Gebiet, Sitten und Gebräuche von Freunden und Feinden der Per-ser
- 5.-6. Buch: Bericht über den Ionischen Aufstand, die Unterwerfung Ioniens und über die Strafexpedition des Dareios gegen Griechenland
Verknüpfung der bisher eingeblendeten griechischen Geschichte mit der Persi-schen
- 7.-9. Buch: Perserkriege


Thukydides

Vita:
- geb. 460 v. Chr., entstammte vornehmer, attischer Familie
- 431 Ausbruch des Peloponnesischen Krieges: Beginn seiner Aufzeichnungen zu seinem Werk („Geschichte des Peloponnesischen Krieges“)
- 424 war er Stratege auf der Seite der Athener im P.-Krieg
->wurde wegen Verlust der Stadt Amphipolis für 20 Jahre verbannt
-zwischenzeitlich: Reisen und Fortführen seines Buchs in Thrakien
- 404 Rückkehr nach Athen
-400 v. Chr. Tod des ersten großen Kritikers und größten Geschichtsschreibers

Sein Werk:
Geschichte des Peloponnesischen Krieges
-unvollendet, bricht nach dem 8. Buch unvermittelt ab
-Aufbau:
1.Buch: Vorgeschichte Griechenlands („Archäologie“)
Pentekontaetie
2.-4. Buch: Ereignisse von je 3 Kriegsjahren (431-422)
5. Buch: Ereignisse bis 416/415
6.+7. Buch: Silizische Expedition und Ereignisse des 16.-19. Kriegsjahres (bis 414/3)
8. Buch: Abfall der Bundesgenossen; Athen wird wieder demokratisch
Quellenangaben des Verfassers
keine Angaben