ID Thema Fach Klasse Note Downloads
946 Die Bienenönigin Biologie 9 2 2647
Kurzbeschreibung
Inhalt des Referats
Die Bienenkönigin Von Februar bis September legt die Königin jeden Tag bis zu 2000 Eier. Aus den unbefruchteten werden Drohnen aus den befruchteten Arbeiterinnen. Einige wenige Eier jedoch werden in Weielzellen gelegt. Aus einem dieser Eier wird die neue Königin entstehen. Wenn die alte Königin diese Eier gelegt hat verlässt sie mit ein paar Arbeiterinnen den Stock, um einen neuen Stamm zu gründen. Die Weiselzellen sind mit einem Fruchtsaft, dem Geleé Royale, gefüllt, sodass die Larven darin schwimmen. Dieses Geleé Royale führt dazu, dass die Eierstöcke der Biene sich richtig entwickeln.Die erste Königin die schlüpft, gibt eien Laut von sich und daraufhin werden die noch nicht geschlüpften Königinlarven umgebracht.Die neue Königin fliegt schon bald auf ihren Hochzeitsflug; 5 Tage danach legt sie die ersten Eier und der Stock wächst wieder.Die Königin kann nur 8mal begattet werden. Die 8 Drohnen die das tun sterben, da ihr Geschlechtsteil herausgerissen wird. Die anderen Drohnen werden nicht mehr gefüttert und verdrängt.
Quellenangaben des Verfassers