ID Thema Fach Klasse Note Downloads
2137 Aggregatzustände Chemie 7 5654
Kurzbeschreibung
Inhalt des Referats
Bei einer bestmmten Temperatur ändern Stoffe ihren Aggregatzustand.
Im festen Zustand sind die Teilchen eng beeinander. Wenn man ihnen nun durch Erhitzen Energie zuführt, können sie sich von einander lösen. Die Teilchen entfernen sich von einander. Der Stoff wird flüssig. Beim weiteren Erhitzen können sich (fast) alle Teilchen von einander lösen. Der Stoff wird gasförmig.


Die Anlage verdeutlicht die Aggregatzustände mit der Teilchtheorie.

Die Fachausdrücke für die Übergänge:

flüssig -> fest : erstarren
fest -> flüssig : schmelzen

flüssig -> gasförmig : verdampfen
gasförmig -> füssig : kondensieren

fest -> gasförmig : sublimieren
gasförmig -> fest : resublimieren
Quellenangaben des Verfassers