ID Thema Fach Klasse Note Downloads
637 1984 - George Orwell Deutsch 10 1-2 2294
Kurzbeschreibung
Angaben zum Autor + Inhaltsangabe - kann man als Hand-Out verwenden
Inhalt des Referats
[b]George Orwell: 1984[/b] [b]Autor[/b] George Orwell wurde am 25.6.1903 in Motihari/Bengalen geboren. Er besuchte als Stipendiat Privatschulen, diente bei der Indian Imperial Police, machte als Vagabund in Südengland und Paris Erfahrungen, arbeitete als Lehrer und Buchhandelsgehilfe, kämpfte auf republikanischer Seite im Spanischen Bürgerkrieg und arbeitete als freier Schriftsteller und Journalist als BBC-Redakteur und literarischer Herausgeber der Zeitschrift Tribune. Ab 1945 lebte er vorwiegend auf den Hebriden und verfasste 1948 seinen letzen Roman „1984“. Wichtige Werke: • Tage in Burma (1935) • Animal Farm (1946) • 1984 (1948) [b]Inhalt[/b] In dem Buch 1984 von George Orwell geht es um das Leben des einfachen Parteimitglieds Winston Smith im totalitären Staat Ozeanien, welcher sich im Scheinkrieg mit Eurasien und Ostasien befindet. Dieser Krieg wird als Alibi für die Gewaltmaßnahmen im eigenen Machtbereich geführt. Zur Zeit Winstons gibt es nur eine Partei, dessen Anführer der „Große Bruder“ ist. Niemand darf sich gegen diese Partei richten. Jeder hat die Befehle zu befolgen und muss sein Leben der Partei widmen. Nicht einmal die eigenen Gedanken dürfen sich gegen die Partei richten. Der 39-jährige Smith arbeitet im Ministerium und seine Aufgabe ist es, historische Dokumente, Pressemitteilungen und Bücher zu Gunsten der Partei zu ändern. Obwohl er weiß, dass er eine schwere Straftat begeht, beginnt er ein Tagebuch zu führen. Später lernt Winston, Julia, ein anderes Parteimitglied, kennen und die beiden verlieben sich. Winston bekommt Kontakt zu einer Widerstandsgruppe (Brüderschaft). Er Ahnt nicht, dass sein Ansprechpartner O’Brien für die Partei arbeitet. Es folgen Verrat und die Verhaftung von Julia und Winston. Im Ministerium beginnt nun sein Leidensweg mit Verhören, Folter, Psychoterror und Gehirnwäsche. Nun glaubt Winston alles was von der Partei behauptet wird. Eines Tages wird er durch einen Schuss in den Kopf getötet.
Quellenangaben des Verfassers
"1984" George Orwell