ID Thema Fach Klasse Note Downloads
77 Das epische Theater Deutsch 11 2 857
Kurzbeschreibung
Hausaufagabe zum epischen Theater
Inhalt des Referats
[b]Das Epische Theater („Es gilt zu gestalten, was ist“)[/b] - Brecht entwickelte eine demonstrierend-erzählerische Form der Theaterdarstellung - bewusste Abgrenzung zur traditionellen ausgerichteten Form des Dramas - erstmals wurde diese Form des Theaters 1926 erwähnt - Brecht versuchte von vornherein ein Wirklichkeitsabbild zu geben, ohne Illusion über diese Wirklichkeit - dazu war eine Trennung zwischen Publikum und Bühne notwendig, die später als Verfremdungseffekt bezeichnet wurde - er setzte distanzierende Mittel wie Beiseitesprechen, kommentierende Lieder, Spruchbänder und Masken ein, um die Einfühlung des Zuschauers in die Handlung und die Identifikation mit dem Schauspieler zu verhindern - es diente dazu einen kritischen Lern- und Bewusstseinsprozess beim Publikum anzuregen - gesellschaftliche Verhältnisse und Missstände sollten besser erkannt werden
Quellenangaben des Verfassers
keine Angaben