ID Thema Fach Klasse Note Downloads
2499 Die reflexiven Verben im Präsens Französisch 8 keine 5153
Kurzbeschreibung
Erklärung und Übung mit Lösungen
Inhalt des Referats
Wie im Deutschen gibt es im Französischen reflexive Verben, diese haben ein Reflexivpronomen bei sich, das sich jeweils auf das Subjekt bezieht:

Beispiele im Deutschen lauten:
1. Ich wasche mich.
2. Ich ziehe mich an.
3. Wir erkälten uns in diesem Schneetreiben noch.
4. Ihr eignet euch gut dazu, unsere Interessen öffentlich zu vertreten.
5. Er brachte sich um.

Beachtet werden muss, dass nicht alle im Deutschen reflexiven Verben dies im Französischen auch sind und umgekehrt.

Die französischen Reflexipronomen lauten wie folgt:

je => me (mich)
tu => te (dich)
il, elle, on => se (sich)
nous => nous (uns)
vous => vous (euch)
ils, elles => se (sich)

Die Reflexivpronomen stehen vor dem konjugierten Verb. Verneinung umschließt Reflexivpronomen und konjugiertes Verb. In Verbindung mit einem Infinitiv stehen die reflexiven Verben vor diesem, auch wenn der Satz verneint ist.

Übung: Übersetze die Sätze mit reflexiven Verben ins Französische:
1. Ich wasche mich mit einer Seife.
2. Er ruht sich aus.
3. Wir ruhen uns im Garten aus.
4. Ich habe keine Lust mich anzuziehen.
5. Du musst dich anziehen.

Lösungen:
1. Je me lave avec un savon.
2. Il se repose.
3. Nous nous reposons dans le jardin.
4. Je ne pas envie de m'habiller.
5. Tu dois t'habiller.
Quellenangaben des Verfassers
Découvertes 2, Grammatisches Beiheft, Série verte, 2001, 2. Auflage