ID Thema Fach Klasse Note Downloads
1661 Berlin als Kulturstadt Geographie 12 1 1786
Kurzbeschreibung
Stichpunktartige Erklärung, wie Berlin zur Kulturstadt wurde
Inhalt des Referats
Kulturstadt Berlin Zusammenfassung - Berlin 1988 offizielle Kulturstadt Europas - Entwickelt sich zur aufregendsten europäischen Metropole (Gründe unter anderem: Geschichte der ehemaligen Mauerstadt; die rasante neue Stadtentwicklung; Spuren der Teilung) - Berlin wird durch die vielfältige und lebendige Kulturszene ausgezeichnet Als kulturelles Zentrum mit magischer Sogwirkung auf Kulturschaffende und Künstler, war Berlin bereits in den zwanziger Jahren eine Trendstadt. - Nach dem 1. Weltkrieg kamen hunderttausende Emigranten nach Berlin und brachten ihre Kunst mit - Wurden Trends im „Lifestyle“ und neue Kunstrichtungen geboren - Große Namen wirkten damals, wie heute an den Berliner Bühnen und im Film mit - Das Berlin der zwanziger Jahre wurde besonders vom Glamour der Leichten Muse ausgezeichnet - 80 Variete- und Nummerntheater gab es damals Die Situation nach dem Fall der Mauer hatte vieles mit dem Berlin der zwanziger Jahre gemeinsam. - herrschte Aufbruchstimmung - zusammenwachsen unterschiedlicher Kulturlandschaften setzte viel Kreativität und Gestaltungsraum, aber auch Konfliktpotenzial frei Berlin heute: - Berlin ist eines der bedeutendsten europäischen kulturellen Zentren - Es gibt 3 Opernhäuser, über 150 Theater und Bühnen, 800 Chöre, rund 170 Museen und Sammlungen, ca. 300 Galerien, mehr als 250 öffentliche Bibliotheken, 265 Kinos sowie zahlreiche andere kulturelle Einrichtungen - In der letzten Zeit ist Berlins Kulturlandschaft in Bewegung geraten: • Es gibt eine Generationswechsel bei den Vorzeigeobjekten der Berliner Kultur, den Großen Orchestern und Staatstheatern - Die freie Kulturszene steckt im Umbruch, knappe Fördertöpfe führen zu Krisen, Umstrukturierung aber auch Professionalisierung Probleme der Kulturszene: - Spardiskussionen - Knappe öffentliche Ressourcen - Existenzangst und Besitzstandswahrnehmung Weitere Einrichtungen die zur Kultur Berlins gehören: - Klubs, Bars, Ausstellungen, Modeläden - Festivals z.B. Nacht der Museen, die Bach Tage oder die Veranstaltungen der Berliner Festspiele z.B. Filmfestspiele, die Berliner Festwochen und das Jazzfest - Alle diese Veranstaltungen tragen dazu bei, dass Berlin weltweit als Kulturstadt Beachtung findet
Quellenangaben des Verfassers
Erdkundebücher,Reiseführer,etc.