ID Thema Fach Klasse Note Downloads
1034 Russische Revolution Geschichte 9 1/2 918
Kurzbeschreibung
die politische und wirtschaftliche Lage während der Russischen Revolution
Inhalt des Referats
Politische Revolution: -Macht lag uneingeschränkt beim Zaren (Absolutismus) -immer häufiger gab es Unruhen und Aufstände von Arbeitern gegen unmenschliche Arbeitsbedingungen -im Januar 1905 in Petersburg -> Demonstranten wollten dem Zaren eine Bittschrift überreichen (Freiheitsrechte, bessere Arbeitsbedingungen, Neuverteilung des Grundbodens), die Soldaten des Zaren erschossen sehr viele der Demonstranten, deshalb nennt man diesen Tag auch "Blutsonntag" -nach dem "Blutsonntag" brachen überall Aufstände und Streiks aus, deshalb gab es 1906 ein Zugeständnis einer Verfassung -> Rede- und Pressefreiheit wurde versprochen, das Parlament ("Duma") wurde eingerichtet -Macht blieb beim Zaren, Parlament wurde aufgelöst, er ernannte und entließ die Minister, Gesetze bekamen erst mit seiner Zustimmung Gültigkeit -der 1. Weltkrieg stürzte Russland in die Krise, militärische Niederlagen machten die Kriegsbegeisterung zunichte -es gab viele Streiks ab 1915, Massenstreiks und Hungerunruhen ab Januar 1917 lösten Sturz der Regierung des Zaren aus -eine Arbeiterschaft zu Beginn des Jahrhunderts in der sozialdemokratischen Partei Russlands wurde organisiert -> spaltete sich in den gemäßigten Flügel (Menschewiki) und in den radikalen Flügel (Bolschewiki) -der führende Kopf der Bolschewiki war Wladimir Iljitsch Lenin -> bereitete Revolution in Russland mit vielen Schriften und Broschüren vor -neben ihm war Lew Trotzkij entscheidend
Quellenangaben des Verfassers