ID Thema Fach Klasse Note Downloads
658 Gartencafé von Gabriele Münter Kunst 9 1 3465
Kurzbeschreibung
Beschreibung des Gemäldes "Gartencafé"
Inhalt des Referats
Gartencafé von Gabriele Münter


Das Bild zeigt eine Szene in einem Café. Im Vordergrund ist ein Tisch, auf dem ein Teller steht, im Mittelpunkt stehen weitere Tische, an denen auch Personen sitzen. Im Hintergrund kann man die Umrisse einiger Bäume und Sträucher erkennen. Es scheint, als würde der Betrachter sich am Tisch im Vordergrund befinden und das Geschehen von dort aus in stehender Position betrachten.
Im Bild sind zwei Linien deutlich zu erkennen: einmal die Diagonale vom Tisch in der unteren rechten Ecke zum Gebüsch hinten links, die an den Tischen vorbeizieht. Die zweite verläuft horizontal im Hintergrund, dort wo die Sträucher und Bäume auf den andersfarbigen Boden treffen.
Zu den Farben: am auffälligsten ist das Grün, das sowohl die Farbe der Tischdecken als auch das Gebüsch und die Bäume bildet. Hierzu wurde rot als Farbe für die Stühle gewählt; wohl um so einen Komplementärkontrast zu erzeugen und das Bild zum Leuchten zu bringen. Auch die Frau, die am im Mittelpunkt stehenden Tisch sitzt, sticht mit ihrem weißen Kleid hervor. Im Hintergrund kann man die schwarzen Umrisse weiterer Personen erkennen. Die vorhandenen Schattierungen wirken realistisch; doch der Boden, in Rosa- und Lilatönen gehalten, sieht eher irreal aus.
Die Flächenformen sind im Vordergrund deutlich klarer zu erkennen als im Hintergrund. Das liegt daran, dass die schwarzen Linien, die die Umrisse bilden, vorne noch breit und kräftig sind.
Die Deutlichkeit dieser Linien nimmt allerdings mit der Entfernung der Gegenstände ab. Nur die Umrisse der Bäume im Hintergrund sind wieder klarer.
Quellenangaben des Verfassers
keine Angaben