ID Thema Fach Klasse Note Downloads
606 Aufbau-und-Wirkungsweise-eines-Wechselstromgenerators Physik 9 2+ wegen falscher Erklärung 23629
Kurzbeschreibung
Aufbau und Wirkungsweise eines Wechselstromgenerators
Inhalt des Referats
Aufbau und Wirkungsweise eines Wechselstromgenerators Gliederung 1. Wechselstrom 2. Aufbau 3.Wirkungsweise 4. Verwendung 1. Wechselstrom -Wechselstrom bezeichnet elektrischen Strom, der seine Richtung (Polung) in regelmäßiger Wiederholung ändert - positive und negative Augenblickswerte (= Wert einer Größe zu einem bestimmten Zeitpunkt) ergänzen sich so, dass der Strom im zeitlichen Mittel null ist - Abzugrenzen von Gleichstrom, der sich (abgesehen von Schaltvorgängen oder Einflusseffekten) zeitlich nicht ändert, und von Mischstrom als einer Überlagerung von beiden 2. Aufbau (Bild auf der Präsentation zeigen) 3. Wirkungsweise - im Generator wird durch elektromagnetische Induktion mechanische Energie in elektrische Energie umgewandelt - Induktionsspulen stoßen Magnete des Rotors ab - Spulen aus elektr. leitfähigen Materialien, da der Wechselstrom sich frei bewegen muss (im Gegensatz sind Gleichstromgeneratoren aus nicht leitfähigem Materialien um die Spannung nur in eine bestimmte Richtung zu lenken) - Anschlüsse des Generators wechseln in bestimmten Zeitabschnitten die Polarität  Rotor bewegt sich und erzeugt elektrische Energie 4. Verwendung - Windrad - Kurbelleuchte - Kraftwerke
Quellenangaben des Verfassers
- http://de.wikipedia.org/wiki/Gleichstrom, 18.03.2012 - http://de.wikipedia.org/wiki/Wechselstrom, 18.03.2012 - http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Wefo/Augenblickswert, 18.03.2012 - http://www.schulnote.de/Wechselstromgenerator_1718_hausaufgabe_referat.html , 18.03.2012 - mentor Verlag GmbH; „Grundwissen Physik – 5.-10. Klasse“; 2003; Stichwort „Gleichspannung“; Seite 182