ID Thema Fach Klasse Note Downloads
1473 Werte + Normen Sonstige 11 2 2518
Kurzbeschreibung
Werte + Normen
Inhalt des Referats
Werte+ Normen Klausur:

Werte
1. sind Zielvorstellungen, Verhaltenziele einer Gesellschaft
2. sind abhängig von Interessen und Vorstellungen der Kultur bzw. Gesellschaft
3. Jede Kultur hat andere Interessen und damit andere Zielvorstellungen


Normen
1. Verhaltenanweisung, Verhaltensanforderung innerhalb einer Gesellschaft an einzelnen Mitglieder
2. Normen (Verhaltensanforderungen) werden von den Werten (Verhaltensziel) abgeleitet
3. Normen bzw. Richtlinien bilden soziale Gefüge einer Gesellschaft
Bei nicheinhaltung der Normen
1. gesetzliche Bestrafung
2. Ausgrenzung
3. Repressalien/ Bestrafung
➠Führt zur Anpassung und normgerechtem Verhalten

Recht
1. Objektiv: Gesamtherd der Vorschriften
2. regeln, binden,vereinheitlichen das Gemeinschaftleben der Menschen
3. Das Recht ist ein Rechtsnormen
4. Recht verpflichtet das Verhalten des einzelnen in einer Gemeinschaft
5. Recht wird durch das Gesetz (außen) diktiert
Rechtliche Normen:
• Recht wird durch das Gesetz vorgeschrieben
• sichert friedliches zusammenleben
• hat Anspruch immer gültig zu sein
• Recht ist in Gesetzen und Rechtsverordungen festgehalten
• gilt nur für konkrete politische Gemeinschaften
• ist durch Maßnahmen und Bestrafungen erzwingbar

Moral
1. ist eine Verhalten- und Einstellungsnormen
2. unter Einfluss der Kulturen in einer Gruppe die über längere Zeit offiziel von der Mehrheit als verbindlich angesehen
3. Moral reguliert das zwischenmenschliche Verhalten
4. gibt vor wie man sich verhalten sollte
Moral bedeutet z.B.
• Moral ist nur z.T. erzwingbar; schlechtes Gewissen
• Moral ist selbstbestimmend durch das eigene Gewissen
• Moral entsteht bei einem Menschen im Inneren

Weltethos
• Grundkonsenz bestehenender Werte, unverrückbaren Maßstäben und persönlicher Grundlagen
Quellenangaben des Verfassers